Randale in Notaufnahme

NEUMARKT. Ein Mann und zwei Frauen randalierten in der Unfallstation des Neumarkter Klinikums. Ein Pfleger wurde verletzt.

Die Polizei wurde am Donnerstagabend gegen 19.40 Uhr ins Klinikum gerufen: ein 26jähriger Mann und zwei 20 und 21 Jahre alte Frauen hatten laufend das Notaufnahmepersonal und zwei Ärztinnen beleidigt. Mindestens der 26jährige Mann war alkoholisiert.

Als er einen Pfleger mit einem Ellbogenkick leicht verletzte, schritten die Polizisten ein. Auch sie wurden sofort mit ausgestrecktem Mittelfinger beleidigt. Die Beamten nahmen den randalierenden Mann schließlich mit zur Inspektion, wo er ausgenüchtert wurde.

Dies mißfiel der 21jährigen Frau, die die sofortige Freilassung des Mannes verlangte, damit aber auf Granit biß. Als sie schließlich ebenfalls die Polizisten beleidigte, wurden ihre Personalien festgestellt und danach ein Platzverweis ausgesprochen.

Ruhe war damit noch nicht: jetzt traf nämlich ein zweiter Anruf aus dem Klinikum ein, wo die 20jährige Frau inzwischen nicht mehr zu bändigen war. Auch sie beleidigte schließlich Personal und Polizisten und wurde dann in ein Klinikum nach Regensburg eingeliefert.
20.05.11
Neumarkt: Randale in Notaufnahme
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang