Zu viele Autos ?

NEUMARKT. Das Auto wird in Neumarkt auf Kosten von Fußgängern, Radlern und ÖPNV "zuviel gefördert", hieß es am Donnerstag im Stadtrat.

Verkehrsreferent Jakob Bierschneider nahm in seiner Reaktion auf den im Stadtrat vorgestellten Zwischenbericht zum "integrierten Gesamtverkehrsplan" kein Blatt vor den Mund. In dem von Dr-Ing. Ralf Huber-Erler vorgestellten Zwischenbericht wurden drei Szenarien präsentiert, von denen nach Bierschneiders Meinung nur die Nummer zwei umsetzbar wäre.

Dieser Meinung war offenbar auch Huber-Erler in seiner Bewertung. Nach einer ausführlichen Analyse und Bewertung würden nur zwei der Szenarien die Vorgaben erreichten. Nicht völlig überraschend fiel das erste Szenario glatt durch: Der Autoverkehr nehme zu, der Anteil von Fußgängern, Radlern und ÖPNV sei rückläufig - was natürlich den Planungszielen widerspreche. Außerdem habe man hier ein ungünstiges Nutzen-Kosten-Verhältnis. Kurz: "Zielvorgaben nicht erreicht"

Bei den beiden anderen Szenarien sei das nicht so:

Im Szenario 2 erwarte man einen Rückgang des Autoverkehrs und eine Zunahme von Fußgänger, Radlern und ÖPNV. Dies entspreche weitgehend den Planungszielen und außerdem sei das Nutzen-Kosten-Verhältnis "zufriedenstellend".

Das Szenario 3 verhieß schließlich sogar einen deutlichen Rückgang des Auto-Anteils und eine deutliche Zunahme von Fußgängern, Radlern und ÖPNV. Auch entsprächen die Wirkungen den Planungszielen, allerdings sei das Nutzen-Kosten-Verhältnis "ungünstig"

Die "Oberziele" des Gesamtverkehrsplanes entsprächen wohl einer eierlegenden Wollmilchsau: Die Verkehrssysteme sollen sozial-, umfeld- und umweltverträglich sein, die allgemeine Verkehrssicherheit soll für alle Verkehrsteilnehmer erhöht werden, die Erreichbarkeit und Zugänglichkeit der Stadt und aller Stadtbereiche muß "zufriedenstellend" gewährleistet sein - und dabei sollen auch noch die natürlichen Ressourcen geschont und die Umweltbelastungen reduziert werden, heißt es.
31.03.11
Neumarkt: Zu viele Autos ?
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang