Erneut unter Zugzwang

NEUMARKT. Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge stehen die Kegler des ASV Neumarkt am Wochenende in der 2.Bundesliga Ost erneut unter Zugzwang.

Sie brauchen am drittletzten Spieltag unbedingt einen Heimsieg, um nicht auf einen Abstiegsrang abzustürzen. Diese Aufgabe wird alles andere als leicht, denn der Tabellenzweite gibt in Neumarkt seine Visitenkarte ab. Der ASV empfängt zum Schlüsselspiel auf seiner Heimanlage im ASV-Sportzentrum am Samstag um 13 Uhr den starken Aufsteiger TSV 90 Zwickau zum Duell.

Für die Gäste aus Sachsen geht es um nichts mehr. Die Aufstiegs- und Meisterschaftsfrage ist vorzeitig entschieden. Hinter dem Titelträger ESV Schweinfurt Rang zwei zu behaupten, könnte das erklärte Ziel der Ostdeutschen sein. Dagegen läuten beim ASV alle Alarmglocken. Nur mehr zwei Punkte trennen die Neumarkter vor einem Abstiegsrang.

In den noch ausstehenden drei Saisonspielen, kann der ASV es dennoch aus eigener Kraft schaffen. Neben den beiden Heimspielen (Zwickau, Engelsdorf), hat der Neumarkter Bundesligist auch noch eine reelle Chance beim Mitkonkurrenten SC Regensburg zu punkten.

Nach einer Woche Spielpause nach der etwas überraschend deutlichen Niederlage in Berlin wachsen die Sorgenfalten im ASV-Lager. Nach der zuvor stetig anwachsenden Formkurve, folgte in der Hauptstadt ein herber Rückschlag. Kein einziger ASV-Akteur konnte seine gute Form bestätigen, was den ASV-Verantwortlichen zu denken gibt.

Im ASV-Lager setzt man, wie immer in brenzligen Situationen, vor allem auf die erfahrenen Leistungsträger. Sie sollen es auch gegen Zwickau richten. Besonders gefordert sind auch wieder die einheimischen "Fans".

Gespannt darf man auch auf den Auftritt von Nationalspieler Lars Pansa im Zwickauer Trikot sein. Er wird vorraussichtlich bereits in der Startpaarung im direkten Duell gegen ASV-Kapitän Jürgen Weinberger für einen Höhepunkt in dieser Partie sorgen.

Der TSV 90 Zwickau gastiert zum ersten Mal in der Neumarkt. Im Hinspiel hatte das ersatzgeschwächte ASV-Team in der Sachsen-Metropole keine Gewinnchance.

Jürgen Weinberger, Christian Robold, Zdenek Kovac, Markus Halbritter, Jens Waldhauer und Josef Zderadicka brennen auf ihren Einsatz. "Mit einem Sieg, wären wir fast durch", so ASV-Abteilungschef Cornelius Altenberger.
jwe
17.03.11
Neumarkt: Erneut unter Zugzwang
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang