Über dem Abgrund...

NEUMARKT. Auf der Autobahn endete ein spektakulärer Glätte-Unfall mit einem halb über einer Brücke hängenden Auto. Es wurde niemand verletzt.

Wie die Autobahnpolizei erst am Montag mitteilte, kam es zu dem Unfall bereits am Samstag: Ein 31jähriger Franzose geriet mit seinem BMW zwischen Neumarkt und Velburg kurz nach der Rastanlage Jura auf der eisglatten Krondorfbrücke ins Schleudern und prallte gegen ein auf der linken Fahrspur fahrendes Sonder-Kfz, das einen Schwertransport begleitete.

Von dort schleuderte der BMW nach rechts über den angehäuften Schnee auf das Brückengeländer der Krondorfbrücke. Dort kam der Wagen dann schon teilweise über das Geländer hängend zum Stehen- unmittelbar am 36 Meter tiefen Abgrund.

Fahrer und Beifahrer konnten das Fahrzeug über die Fahrertür verlassen. Die beiden Insassen, zwei französische Staatsbürger auf der Durchreise nach Rumänien, blieben unverletzt.

Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf rund 4500 Euro geschätzt.

Wie die Polizei mitteilte, herrschte zum Unfallzeitpunkt nur auf der Krondorfbrücke Eisglätte. Die übrige Fahrbahn war eisfrei.
20.12.10
Neumarkt: <font color="#FF0000">Über dem Abgrund...</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang