"Neue Perspektiven"


30 angehende Meister für Maurer- und Stahlbetonbau lernten
in Neumarkt bei "Klebl" einen Tag lang neue Perspektiven für
ihre spätere Tätigkeit kennengelernt.
Foto: Klebl
NEUMARKT. 30 angehende Meister für Maurer- und Stahlbetonbau lernten jetzt in Neumarkt einen Tag lang neue Perspektiven für ihre spätere Tätigkeit kennen.

Ergänzend zu den üblichen Theorie-Einheiten bei der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz gab das Neumarkter Bauunternehmen Klebl den Nachwuchs-Führungskräften auf den Oberpfälzer Baustellen einen Einblick in die Welt des Fertigteilbaus, ein Segment, in dem Klebl zu den größten Herstellern in ganz Deutschland gehört.

Klebl hatte für die angehenden Maurer- und Stahlbetonbauer- Meister einen Tag mit einer Mischung aus Theorie und Praxis vorbereitet. Neben Vorträgen zur Entwicklung des Fertigteilbaus und zum Einsatz, beispielsweise beim Bau von großen Industriebauten mit einem Projektvolumen im zweistelligen Millionenbereich, konnten die zukünftigen Meister den Fertigteilbau auch ganz praktisch erleben: unter anderem im Neumarkter Fertigteilwerk von Klebl.

Dort werden konstruktive Fertigteile mit einer Länge von bis zu 45 Metern und einem Gewicht bis zu 100 Tonnen produziert. Im Werk Neumarkt stellt man jedes Jahr rund 125.000 Tonnen Fertigteile für deutsche Baustellen her – in diesem Jahr unter anderem für REWE in Köln.

Klebl wollte mit dem Praxistag eine wertvolle Ergänzung zum Lehrplan der Maurer- und Stahlbetonbauer-Meister aus der gesamten Region bieten: "Der Bau mit Betonfertigteilen steht in den Meisterlehrgängen nicht explizit auf dem Stundenplan, obwohl er für Großobjekte scheinbar immer wichtiger wird", sagte Wolfgang Kelch, der Geschäftsführer der Klebl Baulogistik GmbH.

Der Praxis-Tag für die Handwerksmeister aus ganz Ostbayern soll sich in das Klebl-Gesamtkonzept einfügen: Mit gezielten Infoveranstaltungen und Kooperationsangeboten will das Bauunternehmen die Vorteile dieser Bauart noch stärker in den Köpfen von Deutschlands Meistern, Architekten, Bauplanern und Ingenieuren verankern.

Johann Baumgärtner, Fachbereichsleiter Bau, und Wolfgang Kelch sind sich einig, dass der Bau mit Fertigteilen aus Beton eine große Zukunft hat. Denn gegenüber dem konventionellen Bau haben Fertigteile eine Vielzahl an Vorzügen. "Beton-Fertigteile garantieren oft kürzere Bauzeiten und gewährleisten eine hohe Qualität durch witterungsunabhängige Produktionen", erklärt Kelch.

Diese neuen Perspektiven und Möglichkeiten und einen ersten Kontakt zu Klebl nahmen die 30 angehenden Maurer- und Stahlbetonbauer-Meister aus Neumarkt mit zurück in ihre Unternehmen – vielleicht ja für manchen Initialzündung für eine "Karriere im Fertigteilbau".
30.11.10
Neumarkt: "Neue Perspektiven"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang