1,1 Millionen investiert


Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Thea Kubicek ausgezeichnet
NEUMARKT. Bei der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft Neumarkt wurde Hans-Werner Nisselbeck als Vorstandsmitglied einstimmig für weitere vier Jahre wiedergewählt.

Bei den Ergänzungswahlen zum Aufsichtsrat wurden Jessica Hendl und Wolfgang Seitz in ihren Ämtern für weitere drei Jahre bestätigt.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Elisabeth Baumann, Rosemarie Ostermann und Thea Kubicek geehrt.

Aufsichtsratsvorsitzender Oppelt Helmut konnte im Johanneszentrum rund 110 Mitglieder und Gäste begrüßen.

Der erste Tagesordnungspunkt wurde vom Vorstandsvorsitzenden Georg Schlierf behandelt. Er berichtete über die Tätigkeiten und Investitonen im Wirtschaftsjahr 2009. Die Genossenschaft ist Eigentümerin von 78 Miethäusern mit 348 Wohnungen und 105 Garagen und Tiefgaragen und zählt damit zu den großen Wohnungsvermietern in Neumarkt.

Für Modernisierungen und Instandhaltungen wurden im letzten Jahr mehr als 1,1 Millionen Euro investiert. Insbesondere wurden die Häuser in der Weinbergerstraße 21, 23 und 25 modernisiert, mit Balkonen und Zentralheizung ausgestattet. Ausserdem führte man zahlreiche unterschiedliche Maßnahmen in vielen weiteren Häusern durch.

Bei einer Bilanzsumme von 8,8 Millionen wurden 1,5 Millionen Fremdmittel ausgwiesen. Der Rest von 7,3 Millionen besteht aus Eigenmitteln und Rückstellungen. Liquidität sei jederzeit ausreichend vorhanden gewesen, hieß es. Der Jahresgewinn ermöglicht es wiederum, vier Prozent Dividende an die 607 Mitglieder der Genossenschaft auszuschütten.

Wegen der stabilen Ertragslage und guten Eigenkapitalausstattung sei das Unternehmen gut für die Zukunft gerüstet und garantiere auch in den kommenden Jahren, den Risiken des Marktes begegnen zu können und Haus- und Wohnungsbestand neuzeitlichen Anforderungen gemäß auszustatten, hieß es.

Schlierf berichtete von einer konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat, dankte auch den Mitarbeitern der Genossenschaft und der Tochtergesellschaft WVG Wohnbau- und Verwaltungsgesellschaft Neumarkt mbH sowie den Mitgliedern und Mietern der Gesellschaften.

Die Genossenschaft wird alljährlich vom Verband bayerischer Wohnungsunternehmen geprüft. Schlierf verlas das zusammengefasste Prüfungsergebnis der letzten Prüfung, in dem bestätigt wird, dass die Rechnungslegung und Bilanz mängelfrei sind, Vorstand und Aufsichtsrat ihren gesetzlichen Aufgaben vollständig nachgekommen sind und die Vermögens- und Ertragslage der Genossenschaft geordnet ist. Auch für die kommenden Jahre sei die Zahlunsgbereitschaft gegeben, besondere Risiken seien derzeit nicht erkennbar.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Oppelt berichtete über die Prüfungsarbeiten und Sitzungen und bestätigte ebenfalls eine einwandfreie Geschäftsführung.

Erwartungsgemäß wurden dann auch Vorstand und Aufsichtsrat durch die Mitgliederversammlung entlastet. Bei den folgenden Ergänzungswahlen schied Hans Werner Nisselbeck turnusgemäß aus dem Vorstand aus und wurde per Akklamation einstimmig für weitere vier Jahre wiedergewählt. Im Aufsichtsrat gab es geringe personelle Änderungen.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Thea Kubicek ausgezeichnet und ein Blumenstrauß und ein Geschenkkorb überreicht.

Zum Ende der Mitgliederversammlung wurden noch zahlreichen Fragen und Wünsche diskutiert. Oppelt dankte dem Vorstand für die gute Arbeit in den zurückliegenden Jahren und den Mitgliedern für die zahlreiche Teilnahme, das letztlich von einer guten Gemeinschaft im Sinne der Gründungsväter zeuge.
01.11.10
Neumarkt: 1,1 Millionen investiert
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang