Auswärtshürde zu hoch

NEUMARKT. Trotz harter Gegenwehr kassierten die Kegler des ASV Neumarkt ihre erste Saisonniederlage.

Am zweiten Spieltag in der 2.Bundesliga Ost unterlag der Neumarkter Bundesligist beim KV Wolfsburg mit 5402:5498 Holz. Aber es wäre mehr drin gewesen.

Lange Zeit führte der "Außenseiter" aus der Oberpfalz beim niedersächsischen Mitfavoriten, doch am Ende langte es nicht. Die Gastgeber nutzten ihren Heimvorteil aus und drehten die Partie im Mittelabschnitt nach der Hälfte der Begegnung. Auf den schwer fallenden und hart zu bespielenden Bahnen in Wolfsburg sahen die Neumarkter gut aus, kämpften um jedes Holz und bewiesen eine tolle Moral. Trotz Fehlens zweier, beruflich verhinderten, Stammkräfte, war der ASV lange ebenbürtig.

Für die Höhepunkte in diesem Match sorgten auf Neumarkter Seite wieder einmal Kapitän Jürgen Weinberger (975 Holz) und Zdenek Kovac (940 Holz) mit hervorragenden Einzelresultaten. Die weiteren Ergebnisse erzielten: Jens Waldhauer (899 Holz) Christian Robold (893 Holz), Josef Zderadicka (850 Holz) und Thomas Kölbl (845 Holz).

Mit nunmehr 2:2 Punkten liegt der ASV auf Rang fünf in der Tabelle der 2.Bundesliga Ost punktgleich mit sieben weiteren Teams. Keine Zeit zu verschnaufen.

Bereits am kommenden Wochenende haben die ASV-Kegler wieder Heimrecht: sie empfangen am Samstag um 13 Uhr auf ihrer Anlage im ASV-Sportzentrum den punktgleichen Tabellenvierten "DT" Bad Langensalza zum Duell. ASV-Abteilungsleiter Cornelius Altenberger: "Wir blicken nach vorne und wollen am Samstag einen Heimsieg."

Das Spiel gegen Wolfsburg begann ganz nach dem Geschmack der Neumarkter. Der ASV ging mit 57 Holz überraschend deutlich in Führung. Verantwortlich dafür war Jürgen Weinberger. Der Neumarkter Kapitän agierte auf der Wolfsburger Anlage bärenstark und demontierte seine beiden Gegner (975:841). Auch Partner Jens Waldhauer überzeugte mit einer guten Leistung. Gegen den stärksten Akteur der Einheimischen waren die Holzverluste eingeplant, fielen aber nicht, dank Weinbergers Auftritt, allzu sonderlich ins Gewicht (899:976).

Hoffnung keimte im ASV-Lager auf, doch die Wolfsburger kamen ran und drehten die Begegnung im Mittelabschnitt. Christian Robold und Josef Zderadicka verloren ihre Duelle und der ASV geriet mit 41 Kegel ins Hintertreffen. Robold hatte Schwierigkeiten auf der Wolfsburger Anlage, die sein Spiel stark beeinflusste (893:946). Josef Zderadicka blieb hinter den Erwartungen erneut zurück (850:895).

Auch im Schlußabschnitt wechselte Licht und Schatten. Zdenek Kovac und Thomas Kölbl konnten gemeinsam nichts mehr machen. Während Zdenek Kovac erneut seine gute Form unter Beweis stellte und seinen Gegner klar beherrschte (940:881), hatte "Tom" Kölbl nicht seinen besten Tag und unterlag deutlich (846:959).

So ging der Sieg doch noch klar an die Gastgeber. Das bessere Abräumergebnis bei weniger Fehlwürfe sprach am Ende zwar für den ASV, doch das Gassenspiel in die Vollen war ausschlaggebend für die Niederlage.
jw
20.09.10
Neumarkt: Auswärtshürde zu hoch
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang