Schwerste Verletzungen

NEUMARKT. Nach einem Bagatell-Unfall auf der Autobahn wurde ein ausgestiegener Autofahrer von einem anderen Auto erfaßt und schwer verletzt.

In den folgenschweren Serien-Unfall zwischen der Ausfahrt Velburg und der Jura-Raststätte waren am Mittwochmorgen drei ungarische Fahrzeuge verwickelt, von denen allerdings noch nicht ganz klar ist, ob alle zusammen gehörten.

Ein 26jähriger Mann erlitt bei dem Unfall schwerste Beinverletzungen. Ein 30jähriger Mann und eine 47jährige Frau wurden leicht und mittelschwer verletzt.

Nach Angaben der Autobahnpolizei kam am Mittwoch kurz nach 2 Uhr ein 26jähriger ungarischer Nissanfahrer wegen Übermüdung nach rechts von der Fahrbahn ab, schlug gegen die Leitplanke und wurde wieder auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite geschleudert, wo er auf die Mittelleitplanke prallte und quer zur Fahrbahn stehen blieb.

Der Fahrer stieg aus und wollte die Unfallstelle mit einem Warndreieck absichern.

Ein nachfolgender 30jähriger Ungar musste deswegen mit seinem Skoda ausweichen, konnte einen Zusammenstoß verhindern, schleuderte aber und schlug etwa 100 Meter hinter dem Nissan ebenfalls in die Mittelleitplanke ein.

Ein nochmals nachfahrender 27jähriger ungarischer Staatsbürger, der mit einem Saab mit britischer Zulassung unterwegs war, konnte dem Nissan nicht mehr ausweichen, erfasste das Auto und dessen im Freien stehenden Fahrer und prallte später nochmals auf den dahinter liegenden Skoda, den er über 150 Meter weiterschob.

Der Fahrer des Nissan wurde mit schwersten Beinverletzungen in die Uniklinik Regensburg gebracht. Der Fahrer und eine Mitfahrerin im Skoda kamen mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Neumarkt.

Die drei Autos mussten mit Totalschaden im Gesamtwert von etwa 12.000 Euro abgeschleppt werden. Die Autobahn war bis gegen 4.30 Uhr in Fahrtrichtung Nürnberg total gesperrt.

Unklar ist, ob die Insassen der drei Fahrzeuge zusammen gehörten und im Konvoi unterwegs waren. "Es spricht einiges dafür, aber wir wissen es noch nicht sicher", sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage von neumarktonline.
15.09.10
Neumarkt: <font color="#FF0000">Schwerste Verletzungen</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang