Traumstart für Kegler

NEUMARKT. Einen Traumstart erwischten die Kegler des ASV Neumarkt in die neue Saison in der Zweiten Bundesliga Ost.

In einer denkwürdigen Partie besiegte der Neumarkter Bundesligist auf seiner Heimanlage im ASV-Sportzentrum den starken Aufsteiger SKK Viktoria Fürth knapp mit 5733:5720 Holz.

Der Jubel im ASV-Lager war nach diesem Derbysieg riesengroß. Niemand hatte mehr an einen ASV-Erfolg geglaubt. Nach zwei Drittel des Spieles lagen die Einheimischen hoch mit 145 Kegel im Rückstand. Doch die Aufholjagd wurde zu einem Novum in der ASV-Kegelgeschichte.

Der Held der Partie hiess Zdenek Kovac. Der ASV-Schlußmann zauberte phantastische 1018 Kegel von der Platte und entriss den Gästen den bereits sicher geglaubten Sieg in letzter Minute. Die weiteren Einzelergebnisse auf Seiten der Gastgeber erzielten Kapitän Jürgen Weinberger mit starken 995 Holz, Markus Halbritter (955 Holz), Christian Robold (953 Holz), Günter Bittner (945 Holz) und Neuzugang Josef Zderadicka (867 Holz).

Die ASV-Kegler stehen nach dem ersten Spieltag in der zweithöchsten Deutschen Liga auf Rang drei in der Tabelle. Der nächste Auftritt wartet bereits am Wochenende. Der ASV fastiert am Samstag um 13 Uhr in Niedersachsen beim KV Wolfsburg - einem der hoch gehandelten Titelfavoriten.

Von Beginn an herrschte Derbystimmung auf der ASV-Anlage. Die ASV-Anhänger, viele mitgereiste Fürther Fans und Kegelinteressierte aus Nah und Fern brachten die Bude zum Kochen. Der Aufsteiger aus Franken diktierte das Geschehen von Beginn an. Sie gingen nach der Startpaarung klar mit 71 Holz in Front. Kapitän Jürgen Weinberger machte ein ausgezeichnetes Spiel, konnte aber gegen seinen starken Gegner keine entscheidenden Holzgewinne verbuchen (995:993). Geschickt hielt der Fürther die Trumpfkarte des ASV in Schach. Partner Günter Bittner hatte einen schweren Stand gegen den stärksten Gästespieler. Trotz guter Leistung, konnte Bittner den Holzrückstand nicht verhindern (945:1018).

Die Gäste waren auf der Siegesstrasse. In der Mittelpaarung erhöhten sie ihren Vorsprung auf satte 145 Kegel. Neuzugang Josef Zderadicka war noch nicht die Verstärkung für das ASV-Team. Die Nervosität war ihm anzumerken in seinem ersten Pflichtspiel im ASV-Trikot. Er kam gegen den starken Neumarkter in Fürther Diensten, Bernd Klein, gewaltig unter die Räder (867:990). Partner Christian Robold erzielte ein prima Resultat, besiegte seinen Gegner klar und verhinderte einen noch höheren Rückstand (953:904).

Viele Zuschauer und Fans von beiden Seiten traten nach diesem Spielstand die Heimreise vorzeitig an. Zu deutlich beherrschten die Gäste dieses Match.

Was nun kam, wird aber in die ASV-Kegelgeschichte eingehen: Die ASV-Schlußpaarung mit Markus Halbritter und Zdenek Kovac kämpfte anfangs nur um eine Ergebniskorrektur. Doch sie kamen von Durchgang zu Durchgang immer näher. Unter lautstarker Unterstützung der verbliebenen ASV-Fans schafften sie das schier Unmögliche. Auf der Ziellinie fing der wie entfesselt auftrumpfende Zdenek Kovac seinen Fürther Kontrahenten ab und entriss den Gästen den sicher geglaubten Sieg. Auf der letzten Bahn, den letzten 50 Wurf, demontierte Kovac seinen Gegner (282:199) und verwandelte die ASV-Anlage in ein Tollhaus (1018:911).

Partner Markus Halbritter hielt Kovac nicht nur den Rücken frei, sondern steuerte die restlichen Hölzer zum Überraschungassieg bei (955:904).

Der Jubel im ASV-Lager kannte keine Grenzen. "So etwas habe ich noch nicht erlebt", freute sich ASV-Abteilungschef Cornelius Altenberger.
jw
13.09.10
Neumarkt: Traumstart für Kegler
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang