Letzte Worte

NEUMARKT. Passionsmusik von Haydn gibt es in der Neumarkter Hofkirche. Mitwirkende sind das Bamberger Streichquartett und Pater Anselm Grün.

Für die Fastenzeit komponierte Joseph Haydn die Passionsmusik "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" op. 51. Bereits bei der Uraufführung 1785 im spanischen Cadix war vorgesehen, dass der Bischof Betrachtungen zu den einzelnen Sätzen, die Jesus am Kreuz sprach, geistliche Betrachtungen einfügte.

Am Sonntag, 28. März, um 17 Uhr wird in der Hofkirche in Neumarkt wird jedes der sieben Worte Jesu am Kreuz von Pater Anselm Grün vorgelesen und ausgelegt, danach erklingt die entsprechende Sonate. Haydn selbst zählte es zu seinen gelungensten Werken.

Das international renommierte Bamberger Streichquartett (Mitglieder der Bamberger Symphoniker) mit Raúl Teo Arias, Marek Pychal, Lois Landsverk und dem gebürtigen Neumarkter Karlheinz Busch wird musizieren.

Karten zu 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) gibt es beim Pfarrbüro Hofkirche (Telefon 09181/1692). Vom Erlös geht eine Spende für die neue Orgel.
25.03.10
Neumarkt: Letzte Worte
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang