Kolping feierte Geburtstag

NEUMARKT. Die Kolpingfamilie Berg feierte im DJK-Sportheim die Gründung des Vereins vor fast auf den Tag genau 60 Jahren.

Die Gründungsstunde von Kolping in Berg schlug am 30. November 1949 und als Gründungsmitglieder ließen sich damals 24 Männer in die Kolpingfamilie Berg aufnehmen. Vorsitzender Heinz Bügl konnte im vollbesetzten Sportheim viele Mitglieder für langjährige Arbeit bei Kolping Berg ehren und berichtete von den vielfältigen Aktivitäten während der vergangenen sechs Jahrzehnte.

Bürgermeister Helmut Himmler lobte das "enorme gesellschaftliche Engagement der Kolpingfamilie Berg und die stete und famose Kinder- und Jugendarbeit".

Darüber hinaus sprach er von den auch heute aktuellen Anliegen von Adolf Kolping. Dieser habe aus dem Bewusstsein seiner Herkunft die Lage der arbeitenden Menschen verbessern wollen. Auch heute gehe es wieder darum, den täglich hart und verlässlich arbeitenden Menschen – zugleich das "Rückgrat jeden Gemeinwesens" – ihren gerechten Lohn am erarbeiteten gesellschaftlichen Reichtum zu sichern. Es dürfe nicht länger hingenommen werden, dass immer mehr Menschen im Land in den Niedriglohnsektor, in Minijobs und in unsichere Leiharbeitsverhältnisse abgedrängt würden. Es sei ein Skandal, wenn in einem reichen Land eine stetig steigende Anzahl von Menschen vom Lohn der Arbeit nicht leben könne.

Daher seien gerade auch die Kirchen mit all ihren Organisationsformen aufgerufen, sich "im Sinne der vielen sogenannten kleinen Leute zu engagieren", so Himmler.
30.11.09
Neumarkt: Kolping feierte Geburtstag
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang