Beim "Bayerngipfel" chancenlos

NEUMARKT. Die Kegler des ASV Neumarkt hatten am Wochenende beim Bayerngipfel bei Neuling und Aufsteiger ESV Schweinfurt keine Chance und verloren sang- und klanglos klar mit 5540:5827 Holz.

Die Gastgeber aus Unterfranken erzielten auf ihrer Heimanlage einen neuen Mannschaftsrekord, während die Neumarkter deutlich unter ihren Möglichkeiten blieben. Die Enttäuschung im ASV-Lager war groß, hatte man sich doch mehr ausgerechnet. Große Defizite beim Gassenspiel und vor allem im Abräumen mit vielen Konzentrationsmängeln liessen einen Klassenunterschied erkennen.

Das Verfolgerduell Tabellenzweiter gegen Tabellendritter hatte einen unerwartet klaren Sieger, der seine Heimstärke eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Bester ASV-Akteur war erneut Kapitän Jürgen Weinberger (949 Holz) mit guter Leistung, gefolgt von Markus Halbritter (939 Holz), Zdenek Kovac (935 Holz), Günter Bittner (917 Holz), Mirco Cammarata (910 Holz) und Christian Robold (890 Holz).

Diese Niederlage ist kein Beinbruch, hieß es: der ASV hat immer noch ein ausgeglichenes Punktekonto (6:6) und liegt auf Rang vier in der Tabelle, im gesicherten Mittelfeld in der zweithöchsten Deutschen Spielklasse.

Bereits am Wochenende hat der ASV die Möglichkeit, sich zu rehabilitieren und wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Er empfängt am Samstag um 13 Uhr auf seiner Heimanlage im ASV-Sportzentrum die ostdeutsche Vertretung vom KSV Engelsdorf, gegen die man die Negativbilanz beenden möchte.

ASV-Abteilungsleiter Cornelius Altenberger war zwar enttäuscht von der abgelieferten Teamleistung, aber zuversichtlich für den weiteren Saisonverlauf: "Schwamm drüber, ich erwarte eine deutliche Steigerung am nächsten Samstag".

Zu Beginn der Partie hielt sich der Rückstand der Gäste noch in Grenzen. Kapitän Jürgen Weinberger und Sportwart Günter Bittner gerieten mit 63 Kegel ins Hintertreffen. Jürgen Weinberger machte gegen den zuletzt stärksten Schweinfurter ein gutes Spiel und unterlag nur knapp (949:953). Partner Günter Bittner mühte sich erkennbar redlich, fand aber nie richtig in sein Spiel und blieb unter seinen Möglichkeiten. Die Folge waren vermeidbar hohe Holzverluste (917:976).

Das ASV-Spiel wurde immer schlechter, während die Gastgeber sich in einen wahren Spielrausch steigerten. Die Entscheidung fiel in der Mittelachse, denn sowohl Christian Robold (890:1043), wie auch Partner Mirco Cammarata (910:976) hatten nichts zu bestellen, erwischten keinen guten Tag und blieben weit hinter den Erwartungen zurück. Das Spiel war gelaufen, der Rückstand auf satte 282 Holz angewachsen.

Die ASV-Schlußpaarung ließ sich nicht hängen. Markus Halbritter (939:918) und Zdenek Kovac (935:961) spulten ihr Pensum routiniert ab, machten eine gute Figur und liessen zumindest den Rückstand nicht noch weiter anwachsen.
jw
02.11.09
Neumarkt: Beim "Bayerngipfel" chancenlos
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang