"Angstgegner" erwartet

NEUMARKT. Am Wochenende steht das zweite Heimspiel in Folge für die Kegler des ASV Neumarkt in der 2.Bundesliga Ost an.

Die Neumarkter erwarten am Samstag um 13 Uhr auf ihrer Heimanlage im ASV-Sportzentrum mit Kleeblatt Berlin einen brandgefährlichen Gegner. Noch nie konnte der ASV ein Duell gegen die Bundeshauptstädter gewinnen.

Die Statistik spricht eindeutig für die Mannschaft an der Spree. Doch dieser Bann soll nun endlich gebrochen werden. Das ASV-Team ist hochmotiviert, will seinen Heimnimbus (zuhause ungeschlagen in dieser Saison) wahren und vor allem seinen zweiten Tabellenplatz verteidigen.

Momentan sind beide Kontrahenten punktgleich (4:4) und wollen sich im vorderen Tabellendrittel festsetzen. Ein Kampf auf Biegen und Brechen wird erwartet. Trotz der Negativ-Bilanz gegen Kleeblatt Berlin geht der ASV wegen des Heimvorteils als leichter Favorit in diese Begegnung.

Entscheidend wird abermals der Start sein. Dort treffen die beiden momentan stärksten Akteure beider Teams aufeinander. ASV-Kapitän Jürgen Weinberger und der Berliner Enrico Brosch (Auswärtsschnitt 1000 Holz) treffen aufeinander und werden sich einen offenen Schlagabtausch liefern.

Der ASV tut aber gut daran, sich nicht nur auf seinen Kapitän Weinberger zu konzentrieren, der zuletzt zwei Bahnrekorde in Folge auf der ASV-Anlage aufstellte.

Für den Neumarkter Bundesligist ist dies auch eine richtungsweisende Partie. Mit einem Heimsieg über den vermeintlichen "Angstgegner" Berlin, würden sich die Gastgeber ein positives Punktekonto holen und vorerst mit dem Gerangel am Tabellenende nichts zu tun haben. Für den weiteren Saisonverlauf, Psyche und Selbstbewußtsein, wäre dieser Erfolg enorm wichtig.

Einen großen Anteil am couragierten Auftreten der ASV-Cracks in dieser noch jungen Spielrunde haben die zahlreichen Fans und Zuschauer vor allem auf der Heimanlage, hieß es. Sie unterstützen den ASV lautstark, was die Spieler enorm antreibt. Auch am Samstag wünschen sich die ASV-Kegler wieder eine volle Hütte, um endlich den ersten Sieg gegen eine Berliner Mannschaft einzufahren.

Die Neumarkter haben alle Mann an Bord und werden unverändert gegenüber dem Heimsieg über Senftenberg an den Start gehen. Kapitän Jürgen Weinberger, Sportwart Günter Bittner, Christian Robold, Mirco Cammarata, Markus Halbritter, Zdenek Kovac und Josef Kobras werden die ASV-Farben tragen und versuchen, mit einer Top-Leistung die beiden Punkte zu ergattern.

Die Kegelbahnanlage des ASV im Sportzentrum ist für Fans und Zuschauer bereits ab 12 Uhr geöffnet. ASV-Abteilungschef Cornelius Altenberger glaubt an den Erfolg: "Ich traue unserer Mannschaft alles zu."
jw
15.10.09
Neumarkt: "Angstgegner" erwartet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang