Starker Neuling zu Gast

NEUMARKT. Keine leichte Aufgabe, wartet auf die Kegler des ASV Neumarkt am Wochenende in der 2.Bundesliga Ost.

Im zweiten Heimspiel der Saison empfängt der Neumarkter Bundesligist am Samstag um 13 Uhr auf seiner heimischen Anlage im ASV-Sportzentrum den Aufsteiger und Neuling SV Senftenberg zum Duell.

Die Gäste sind ein unbeschriebenes Blatt. Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte kreuzen sich die Wege beider Teams. Die Brandenburger Gäste sind hervorragend in die Saison gestartet. Nach drei Spieltagen belegen sie mit 4:2 Punkten den vierten Tabellenplatz in der zweithöchsten Deutschen Spielklasse.

Auf der ASV-Anlage ist der SV Senftenberg schwer einzuschätzen. In ihrem bis dato einzigsten Auswärtsspiel in dieser Saison unterlagen die Brandenburger, wie auch der ASV, in Bad Langensalza. Mit 5532 Holz erzielten sie dabei zwar ein schwächeres Mannschaftsresultat als die Neumarkter auf dieser Anlage, was aber nichts zu sagen hat.

"Volle Pulle", heißt die Devise im ASV-Team, das die Gäste keinesfalls unterschätzen wird. Der SV Senftenberg, der seine stärksten Akteure im Start-und Schlußpaar haben dürfte, nimmt die Euphorie vom Aufstieg aus der letzten Saison mit. Bis dato überzeugten sie mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Im ASV-Lager ist man gut vorbereitet und hoch motiviert. Ein kleiner Druck des "Gewinnenmüssens" lastet in jedem Heimspiel auf die Neumarkter, da die Liga sehr ausgeglichen ist und e auswärts für alle Teams nur schwer was zu holen gibt.

Momentan hat der ASV nach zwei verlorenen Auswärtsspiele ein negatives Punktekonto (2:4) und rangiert auf Rang sechs in der Tabelle, also zwei Plätze hinter den Gästen aus Ostdeutschland. Das Bestreben der Neumarkter wird sein, mit einem Heimsieg das Punktekonto auszugleichen und somit an den Senftenbergern wegen des besseren Mannschaftsschnitts vorbeizuziehen.

Im ASV-Lager hofft man wieder auf zahlreichen Besuch und lautstarke Unterstützung der Einheimischen. "Die Fans sind das Zünglein an der Waage", so ASV-Kapitän Jürgen Weinberger, "gemeinsam werden wir es schaffen."

Unverändert gegenüber den ersten drei Partien, wird der ASV dieses Heimspiel bestreiten. Mit Kapitän Jürgen Weinberger, Sportwart Günter Bittner, Markus Halbritter, Zdenek Kovac, Mirco Cammarata, Christian Robold und Josef Kobras steht die Stammformation. ASV-Abteilungsleiter Cornelius Altenberger ist überzeugt: "Wenn wir an zuletzt gezeigte Leistungen anknüpfen, werden es die Gäste schwer haben."
jw
08.10.09
Neumarkt: Starker Neuling zu Gast
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang