Wasserrohre werden saniert

NEUMARKT. Im Rahmen einer Baustellenerkundung in der Staufer Hauptstraße auf Höhe der Firma Rupprecht bieten die Stadtwerke Neumarkt am Montag zwischen 14 und 15 Uhr allen interessierten Bürgern die Möglichkeit, sich über die Sanierungsmaßnahmen der Trinkwasserrohre zu informieren.

Nach Angaben des zuständigen Stadtwerke-Mitarbeiters Willi Spies werden derzeit die Leitungen, die etwa 1,5 Meter unter der Erde liegen, freigelegt und innen gereinigt. Anschließend werden sie maschinell mit einer hauchdünnen Zementmörtelschicht ausgekleidet. Diese Schicht ist für das Trinkwasser nicht schädlich und soll künftig Wassertrübungen verhindern.

Um die Bewohner im betroffenen Gebiet während der Bauarbeiten mit Wasser zu versorgen, werden oberirdische Wasserschläuche verlegt. Allerdings müssen die auf diese Weise versorgten Bewohner wegen der Bauarbeiten leichte Wasserdruck-Schwankungen hinnehmen. Die Trinkwasserqua­lität sei durch die provisorische Wasserverteilung nicht beeinträchtigt, wurde versichert. Techniker würden ständig überwachen, dass die zulässigen Grenzwerte nicht überschritten werden.

Für die Arbeitsmaßnahmen wird ein Zeitraum von insgesamt etwa sechs Wochen veranschlagt.
03.10.09
Neumarkt: Wasserrohre werden saniert
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang