"Silberhorn-Spielplatz"


Emil Silberhorn und OB Thumann enthüllten das neue Namensschild

NEUMARKT. Die Stadt hat einen Spielplatz nach dem früheren Spielplatzreferenten und langjährigen Bürgermeister Emil Silberhorn benannt.

Oberbürgermeister Thomas Thumann sprach in seiner Ansprache bei der Enthüllung des Hinweisschildes davon, dass Emil Silberhorn "eine kommunalpolitische Lebensgeschichte der außergewöhnlichen Art" vorgelegt habe. Über 37 Jahre lang war Silberhorn Mitglied im Stadtrat, neun Jahre lang als zweiter und 13 Jahre lang als erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters. Zudem war er 30 Jahre lang Referent für Kinderspielplätze, Kindergärten und Kinderhorte. Dies sei ein großartiges Engagement, das die Stadt im Jahr 2004 mit der Ehrenbürgerwürde gewürdigt habe. "Dein Engagement und deine Spuren, die du in Neumarkt hinterlassen hast, sind Legende", so Oberbürgermeister Thumann.

Weiter verwies er auf die stolze Zahl von 56 Spielplätzen, 21 Bolzplätzen, Skateranlage und vieles mehr. Vieles davon gehe auf Emil Silberhorn zurück. Der habe nicht nur 45 der Kinderspielplätze selbst mitgeplant, bei den meisten habe er sogar selber mitgearbeitet.

Die Stadt habe daher den Spielplatz im LGS-Gelände ausgewählt, künftig den Namen Emil-Silberhorn-Spielplatz zu tragen. "Er ist damit ein Symbol nach außen, das den Ehrenbürger der Stadt Emil Silberhorn auch namentlich in einer Einrichtung widerspiegelt", sagte Thumann.
30.04.09
Neumarkt: "Silberhorn-Spielplatz"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang