Protest gegen Gentechnik

NEUMARKT. Zivilcourage Neumarkt organisiert eine Fahrt zur Protestkundgebung gegen Gentechnik-Risikotechnologie nach Iphofen.

Um gegen den geplanten Anbau von gentechnisch verändertem Mais zu demonstrieren, rufen verschiedene Naturschutzorganisationen, Imkerverbände und bäuerliche Vereinigungen zum Protest gegen die geplante Ausbringung von MON810 am Sonntag auf. Die Protestveranstaltung in Iphofen im Landkreis Kitzingen beginnt um 11 Uhr mit einer Schleppersternfahrt. Zivilcourage Neumarkt organisiert eine Fahrt zur Protestkundgebung nach Iphofen. Treffpunkt ist am Sonntag um 7.45 Uhr am Neumarkter Bahnhof. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Bis auf wenige staatliche Versuchsflächen wurde der Freistaat Bayern bislang von der Gentechnik-Risikotechnologie verschont, heißt es von Zivilcourage Neumarkt. Wie bereits im letzten Jahr geschehen, wurde aber auch heuer wieder von einem Landwirt eine Fläche angemeldet, auf dem gentechnisch veränderter Mais angebaut werden soll. Die umstrittene GVO-Maissorte MON810 ist derzeit die einzige, zum Anbau zugelassene gentechnisch Pflanze in Deutschland. Der Protest gegen den geplanten Anbau ist seit dem letzten Jahr noch gewachsen: Weder die Bauern, noch die Lebensmittelhersteller oder die Verbraucher möchten gentechnisch veränderte Erzeugnisse.
25.03.09
Neumarkt: Protest gegen Gentechnik
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang