Keine Bürgschaft hinterlegt


Das Untere Tor - sind jetzt wieder alle Möglichkeiten offen ? .
Fotos: Archiv/Weigl, Zwick, Meier

Investor Harry Krause mit Oberbürgermeister Thomas Thumann
und Stadtkämmerer Josef Graf (v.l.) auf einem Archivfoto.


Das geplante Fachmarktzentrum am Unteren Tor.
NEUMARKT. Der Investor Harry Krause hat die Frist für die Hinterlegung einer Bürgschaft verstreichen lassen.

Das bestätigte jetzt Rathaus-Pressesprecher Dr. Franz Janka auf Anfrage von neumarktonline. Wie bereits am Montag berichtet war die Frist an diesem Tag abgelaufen, an dem Krause spätestens eine Bürgschaft für das Groß-Projekt am Unteren Tor hinterlegen sollte.

Damit hat die Stadt offenbar gute Chancen, den Vertrag mit dem Investor völlig zu beenden. Was dies für das geplante Fachmarktzentrum am Unteren Tor bedeutet, wollte Janka nicht kommentieren.

"Nun muss sich der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung mit der Thematik befassen", erklärte der Pressesprecher gegenüber neumarktonline.
04.11.08
Neumarkt: Keine Bürgschaft hinterlegt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang