"Bayern weiter vorn"

NEUMARKT. Nach Meinung von MdEP Albert Deß bleibt Bayern bei den Agrarumweltmaßnahmen "Spitze".

Die EU-Kommission hat das Bayerische Kulturlandschaftsprogramm von Landwirtschaftsminister Josef Miller genehmigt. "Das stärkt die europaweite Vorreiterrolle Bayerns beim Natur- und Artenschutz. Partnerschaftliches Miteinander von Landwirtschaft und Umweltschutz haben in Bayern seit jeher einen hohen Stellenwert", sagt Albert Deß, agrarpolitischer Sprecher der CSU-Europagruppe und Landesvorsitzender der CSU-Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft.

Der Freistaat sei damit bundesweit das einzige Land, das bereits 2008 verbesserte Förderungen anbieten könne. Unter der Federführung von Staatsminister Josef Miller sei das Kulturlandschaftsprogramm sehr attraktiv gestaltet worden, darüber könnten sich die bayerischen Bauern freuen.

Nach der Genehmigung des Programms durch die EU könnten in Bayern deshalb bereits im laufenden Jahr die Förderbedingungen im Agrarumweltbereich gezielt verbessert und neue Naturschutzmaßnahmen aufgenommen werden.

Gefördert werden Maßnahmen zur Vermeidung von Erosion und Nährstoffauswaschung. Der Gewässerschutz und die Vernetzung der Biotope werden weiter verbessert. Neu im bayerischen Kulturlandschaftsprogramm ist das Programm "Sommerweidegang" für Rinder. Auch wegen seiner unbürokratischen Ausgestaltung finde es großen Anklang bei den landwirtschaftlichen Betrieben.
17.09.08
Neumarkt: "Bayern weiter vorn"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang