Wetter spielte mit


Der Mond schiebt sich langsam in den Kernschatten der Erde
hinein, 22.00 Uhr

Die maximale Phase der Finsternis mit 81 Prozent, deutlich ist
der Kernschatten rötlich zu sehen, langwelliges Licht wird durch
die Erdatmosphäre gestreut und läßt den Mond rötlich er-
scheinen, 23.14 Uhr,

Der Mond verläßt um 0.43 Uhr den Kernschatten der Erde.
NEUMARKT. Nachdem der "8. Tag der Raumfahrt" auf der Neumarkter Sternwarte erfolgreich zu Ende ging, beendeten die Mitglieder der Sternwarte zusammen mit etlichen interessierten Besuchern den Tag mit einem Himmelsschauspiel: einer partiellen Mondfinsternis.

Über 300 Besucher fanden den Weg auf die Sternwarte. Hervorragendes Wetter bescherte den Himmelsguckern schließlich freie Sicht in Richtung Südosten, wo sich ab 21.35 Uhr der Mond in den Erdschatten schob.

Wegen dieser hervorragenden Wetterlage, war es möglich, daß einige Mitglieder schöne Aufnahmen vom Mond machen konnten.

Dies sei "ein Lichtblick im Jahr 2008", hieß es von den Sternwarte-Mitgliedern, denn die zurückliegenden Ereignisse, wie etwa die totale Mondfinsternis vom 21. Februar und die partielle Sonnenfinsternis vom 1. August waren immer wieder durch Wolken verdeckt worden.

Fotos: Harald Liederer, Sternwarte Neumarkt, Teleskop mit 1200 mm Brennweite, Fotos in Digitaltechnik
17.08.08
Neumarkt: Wetter spielte mit
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Winkler

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang