Straßen unterspült


In der Rocksdorfer Straße in Mühlhausen lief der Hof eines
Landwirts voll Wasser.
Foto: Feuerwehr Mühlhausen
NEUMARKT. Der Sturm am Montagabend sorgte im Raum Mühlhausen für unterspülte Straßen, einen umgestürzten Baum und vollgelaufene Keller.

Wie bereits am Montagabend berichtet hatte das heftige Unwetter in der Stadt Neumarkt das Feuerwerk zum Jura-Volksfest verhindert (es wird übrigens am Donnerstag nachgeholt; Bericht hier). Außer einem vollgelaufenen Keller hatte die Feuerwehr in Neumarkt allerdings nicht viel zu tun.

Eine weitaus arbeitsreichere Nacht liegt jedoch hinter den Feuerwehrmännern im Raum Mühlhausen, wo um 20.12 Uhr die Sirenen heulten.

Die erste Alarmmeldung war ein umgestürzter Baum auf der B 299 in Höhe der Reismühle, der von den Wehrmännern mit schwerem Gerät beseitigt wurde.

Der Starkregen sorgte im ganzen Gemeindegebiet dafür, daß die Gullies das Wasser nicht mehr fassen konnten. In der Folge wurden einige Keller in Mitleidenschaft gezogen.

In der Rocksdorfer Straße lief der Hof eines Landwirts voll Wasser. Der Feuerwehr gelang es, mit starken Pumpen die Fluten in die nahegelegene Sulz zu befördern.

Zwei Mitglieder der Mühlhausener Feuerwehr waren selbst betroffen: in ihren vollgelaufenen Kellern rückten sie mit Hilfe ihrer Kameraden dem eingedrungenen Wasser mit Wasserstaubsaugern auf den Leib.

In Sulzbürg wurden die Bankette von Straßen ausgespült. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn und holte Absperrungen vom gemeindlichen Bauhof, um die Gefahrenstellen abzusichern.
12.08.08
Neumarkt: Straßen unterspült
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang