Auf der Langdistanz


Die Neumarkter Triathleten haben sich in den nächsten Wochen anstrengende Starts vorgenommen.

NEUMARKT. Die Neumarkter Triathleten zeigen sich gut vorbereitet für die Saisonhighlights beim Ironman in Frankfurt- wo zugleich die Europameisterschaften auf der Langdistanz ausgetragen werden - sowie für die deutschen Meisterschaften bei der Challenge in Roth.

Langdistanz im Triathlon, das bedeutet 3,8 Kilometer Schwimmen, im Anschluss 180 Kilometer Rad fahren und abschließend noch ein Marathonlauf über 42,2 Kilometer. Dieser enormen Herausforderung stellen sich heuer gleich 17 Einzelstarter, was die größte Beteiligung an Athleten in der Geschichte des Vereins bedeutet.

Los geht es am 6. Juli mit dem Ironman in Frankfurt. Hier kämpfen Claudia Dorr, Ira Hörndler, Chirstian Fenner und Herbert Bretschneider neben Bestzeiten auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft, die im Herbst auf Hawaii stattfindet. Vor allem von den derzeit schnellsten Windschatten-Athleten Dorr und Fenner ist hier eine sehr gute Platzierung zu erwarten.

Claudia Dorr wird hier einen Angriff auf die 10-Stundenmarke starten und dürfte in ihrer Altersklasse wohl ganz vorne mit platziert sein. Für Christian Fenner geht es bei einem optimalen Rennverlauf um die Hawaii-Qualifikation und die Verbesserung seiner persönlichen Bestzeit von 9:10 Stunden, aufgestellt letztes Jahr in Roth.

Für Ira Hörndler, die bereits letztes Jahr auf Hawaii gestartet ist, und Herbert Bretschneider geht es in Frankfurt vor allem um ein gutes Gesamtergebnis.

Eine Woche später geht es dann am 13. Juli bei der größten Triathlonveranstaltung der Welt in Roth mit über 4000 Teilnehmern für weitere 13 Windschattenathleten um Ruhm und Ehre bei den deutschen Meisterschaften. Die schnellsten Teilnehmer dürften hier vermutlich Harald Ackstaller und Thomas Schmidt sein, die beide unter zehn Stunden finishen wollen.

Ergänzt wird das Starterfeld von den bereits langdistanzerprobten Marion und Reinhold Schmidpeter, Gudrun Kellermann, Rainer Leykam, Walter Gottlieb, Richard Mederer und Peter Rädsch sowie den "Ersttätern" Manfred Büttner, Stephan Pugner, Thomas Schäfer und Sebastian Bauer. Im Gesamtklassement ist vor allem von den beiden Damen Marion Schmidtpeter und Gudrun Kellermann mit einer sehr guten Platzierung zu rechnen.

Zusätzlich zu den Einzelstartern starten auch dieses Jahr in Roth wieder eine Reihe von Triathleten in einer Staffel, um ebenfalls am besonderen Feeling dieser Veranstaltung teilzuhaben. So wird sich Uwe Österling im Main-Donaukanal in die Fluten stürzen, Petra Stiegler, Katrin Anacker und Michael Hierl werden in ihren Teams Radfahren und Hans Anacker wird die Abschlussdisziplin Marathon bestreiten.

Bemerkenswert ist, dass Ira Hörndler (Schwimmen) und Herbert Bretschneider (Laufen) nur eine Woche nach Frankfurt ebenfalls in einer Staffel an den Start gehen, und so innerhalb einer Woche an zwei Langdistanzrennen teilnehmen.
27.06.08
Neumarkt: Auf der Langdistanz
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang