Behörde warnt vor Hitze

NEUMARKT. Schon seit dem frühen Morgen wird auf der Wetter-Seite von neumarktonline vor extremer Hitze im Landkreis Neumarkt gewarnt.

Am Mittag schaltete sich auch das Neumarkter Gesundheitsamt ein und gab Gesundheits-Tipps. "Langsam wird's gefährlich", hieß es dort.

Laut Deutschem Wetterdienst sollen auch in den nächsten Tagen noch tropische Temperaturen im Landkreis herrschen. Für Donnerstag rechnet man zum Beispiel erneut "mit einer starken Wärmebelastung mit gefühlten Temperaturen über 33 Grad", erklärte Gesundheitsamts-Chef Dr. Heinz Sperber.

Der Deutsche Wetterdienst warnte auch am Mittwoch schon auf der Wetter-Seite von neumarktonline vor ähnlichen Temperaturen bis in den Abend hinein.

Solche Warnungen sollte man durchaus ernst nehmen, heißt es vom Neumarkter Geusndheitsamt

Am häufigsten wird es wohl zu Kreislaufbeschwerden bis hin zum Hitzekollaps kommen. Betroffen sind hier häufig ältere Menschen und solche mit chronischen Erkrankungen. Durch Schwitzen kommt es zu Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten.

Verstärkt werden die Kreislaufprobleme durch die maximale Erweiterung der Blutgefäße, wobei noch mehr zirkulierende Flüssigkeit verschwindet. Die Folgen sind Schwindel und Übelkeit bis hin zum Kollaps.

Bei lang andauernder Anstrahlung des Kopfes oder des Nackens durch eine extreme Sonnenstrahlung kann es leicht zu einem Sonnenstich kommen. Hiervon sind häufig auch kleine Kinder betroffen, die zum Beispiel ohne richtige Kopfbedeckung im Freibad planschen. Es kommt zu einer Reizung der Hirnhäute mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, erklärte Sperber. Häufig treten diese Symptome erst Stunden nach der Sonnenbestrahlung auf.

Gelegentlich kommt es zu einem Hitzschlag mit Hitzekrämpfen. Häufig sind hier Menschen betroffen, die in der Hitze körperliche Arbeiten verrichten oder Sport treiben. Dabei kommt es neben dem Flüssigkeitsverlust zu einer starken Temperaturerhöhung auf bis zu 40 Grad. Diese Überhitzung des Körpers führt zu einer Hirnschwellung, die sich mit Fieber, Bewusstseinstrübung und Krämpfen äußert.

Das Neumarkter Gesundheitsamt gibt Tipps, wie man sich gegen all diese möglichen Gefahren schützen kann: Wenn man all diese Tipps beachtet, müsste man eigentlich gut über die kommenden heißen Tage kommen, hieß es vom Gesundheitsamt.
25.06.08
Neumarkt: Behörde warnt vor Hitze
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang