Zwei Totalschäden

NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn wurden am Sonntag zwei Autos völlig zerstört. Eine Frau erlitt leichte Verletzungen.

Ein Polizeisprecher sagte, alle Beteiligten seien "unglaublich glimpflich" davongekommen, wenn man die total demolierten Autowracks sehe.

Gegen 15.20 Uhr war zwischen der Ausfahrt Velburg und der Jura-Raststätte ein mit etwa 140 Stundenkilometer auf der linken Spur in Richtung Nürnberg fahrender 67jähriger Autofahrer aus unbekannter Ursache nach rechts geraten und war mit voller Wucht mit seinem Wagen auf einen wesentlich langsameren Opel aufgefahren, der von einer 62 Jahre alten Frau gesteuert wurde.

Der Opel wurde durch den Aufprall nach vorne und gegen die Mittelleitplanke geschleudert und prallte dann auf die rechte Fahrspur zurück. Glücklicherweise lösten die Airbags aus. Die Fahrerin kam mit leichten Prellungen davon, ihr Beifahrer wurde überhaupt nicht verletzt.

Unverletzt blieb auch der Unfallverusacher, der mit seinem Wagen 50 Meter weiter schleuderte und dann auf der rechten Spur liegenblieb.

Während der Bergungsarbeiten war die rechtes Fahrspur in Richtung Nürnberg für längere Zeit gesperrt (neumarktonline berichtete "live" über den Fortgang der Arbeiten auf der Verkehr-Seite). Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.
22.06.08
Neumarkt: Zwei Totalschäden

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren