Geisterfahrer erwischt

NEUMARKT. Am Mittwochabend wurde bei Parsberg ein Geisterfahrer geschnappt, der auf der Autobahn vier Kilometer in falscher Richtung unterwegs war.

Der 65jährige Autofahrer aus Ungarn war gegen 18.30 Uhr mit seinem Geländewagen samt Anhänger auf der Fahrt in Richtung Nürnberg kurz vor der Anschlußsstelle Parsberg ins Schleudern geraten. Dabei drehte sich der Jeep-Cherokee samt Anhänger und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Ein erneutes Wenden in die richtige Fahrtrichtung war mit dem Gespann offenbar nicht möglich. Statt die Unfallstelle abzusichern und die Polizei zu verständigen fuhr der Mann einfach in falscher Fahrtrichtung etwa vier Kilometer weit bis zum Parkplatz Buchhausen-Nord zurück.

Dort wurde er von der Parsberger Autobahnpolizei gestellt, die nach der ersten Meldung mit mehreren Streifenwagen ausgerückt war.

Zu einer konkreten Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ist es bei dem gefährlichen Manöver nicht gekommen. Deshalb muss der 65jährige Ungar mit Wohnsitz Essen lediglich mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen, hieß es von der Polizei.
19.06.08
Neumarkt: <font color="#FF0000">Geisterfahrer erwischt</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang