Neuer "Erich-Bärtl-Weg"

NEUMARKT. Ein Weg am Mistelbacher Weinkeller soll nach dem verstorbenen Bürgermeister Erich Bärtl benannt werden, hieß es im Bausenat.

Der Hauptweg im westlichen Teil des ehemaligen Landesgartenschaugeländes wurde dazu auserkoren, künftig "Erich-Bärtl-Weg" zu heißen. Wie berichtet wurde in der österreichischen Partnergemeinde Mistelbach bereits eine Straße dem verstorbenene Neumarkter Bürgermeister gewidmet.

Widerstand gab es im Bausenat gegen die Errrichtung eines DFB-Kleinspielfeldes an der Theo-Betz-Schule am Schießstättenweg. Hier schieden sich die Geister an den hohen Kosten und am Lärmschutz und der geplanten Lärmschutzwand.

Architekt Fetsch hatte eine Dreiteilung in Hort-Spielhof, Fußballkleinfeld und Lehrerparkplätze vorgestellt, getrennt durch überdachte Fahrradstellplätze und Grünfläche mit Bepflanzung. Vor dem Schulvorplatz mit Kleinspielfeld sollte eine vier Meter hohe und 46 Meter lange begrünte Lärmschutzmauer installiert werden.

Das Thema wurde vom Senat vorerst zurückgestellt.
11.06.08
Neumarkt: Neuer "Erich-Bärtl-Weg"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang