Minus bei Stadtwerken

NEUMARKT. Es war nicht das Jahr der Neumarkter Stadtwerke: Das Wetter spielte nicht mit und prompt schrieb man rote Zahlen.

Erstmals seit Jahren mußte Stadtwerkedirektor Manfred Tylla im Werksenat rote Zahlen vemelden: Der Wirtschaftsplan stand mit 169.000 Euro im Minus.

Daß man jetzt vor einigen Tagen auch noch die Eislauffläche wegen der milden Witterung vor dem geplanten Saisonende abbauen mußte (wir berichteten) machte zwar das Kraut nicht mehr fett, es war aber ein Beispiel dafür, daß das Wetter einfach nicht mitspielen wollte - jedenfalls aus Sicht der Stadtwerke.

Der ungewöhnlich milde Winter sorgte für einen Rückgang beim Erdgas von glatten 30 Prozent. Auch Strom wurde weniger verkauft und der Wasserverbrauch war in der Stadt im letzten Jahr auch niedriger.

Das verkehrte Wetter sorgte im Sommer für eines der schlechtesten Ergebnisse der letzten Jahrzehnte im Neumarkter Freibad und im Winter für einen Flop auf der Eisbahn - hier betrug der Rückgang 18 Prozent.

Weniger auf das Wetter konnte man die leichten Rückgänge bei der Nutzung der Parkhäuser schieben - nur die Zahl der Dauerparker stieg. Und auch die Stadtbusse wurde weniger genutzt - der Rückgang lag bei 3,4 Prozent.

Die Frage von FLitZ-Stadtrat Hans Jürgen Madeisky im Werksenat nach den "bevorstehenden Erhöhungen" der Strom- und Gaspreise blieb unbeantwortet. Das könne man erst sagen, wenn man die Vorgaben die Lieferanten kenne, hieß es.

Der Haushaltsplan mit einer Gesamtsumme von 30,4 Millionen Euro wurde schließlich mit einer Gegenstimme abgesegnet.
27.02.08
Neumarkt: Minus bei Stadtwerken
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang