Finale beginnt

NEUMARKT. Das Finale des Sparkassen-Hallencups im Kreis Neumarkt/Jura steigt am Wochenende in der Landkreishalle in Weißenburg.

Den Schlußpunkt der diesjährigen Wettbewerbe bilden am Sonntag die Turniere der E- Junioren. Am Samstag beginnt das Turniergeschehen mit der C- Jugend, danach spielt die A- Jugend in einer Abendveranstaltung.

Das Starterfeld bei der C- Jugend ist erlesen. Bayernligist 1.SC Feucht führt die Riege an, und ist auch der Turnierfavorit. Schon den Futsal- Titel hat der Sportclub geholt. Daß in Weißenburg keine Rundumbande vorhanden ist, kommt natürlich den technisch versierten Mannschaften zu Gute.

Die Feuchter haben es in ihrer Gruppe mit der JFG Wendelstein zu tun. Der Kreisligazweite ist ohne jeden Verlustpunkt in die Endrunde eingezogen, und dürfte damit mehr als ein Geheimtipp sein. Drittes Team im Bunde ist der TSV Roth, für den der Einzug in die Runde der letzten Sechs sicher als Erfolg gewertet werden kann.

In der Gruppe B tummeln sich drei Bezirksoberligisten. Auch der TSV 1860 Weißenburg hatte keine Mühe, und gewann alle Spiele im Turnierverlauf. Ob der Heimvorteil dafür sorgt, auch gegen die stärkeren Teams zu bestehen? Wie zum Beispiel die DJK Schwabach, die in der 3. Runde einen ansprechenden Hallenfußball zeigte. Dritter im Bunde ist der BSC Woffenbach, der in der 3. Runde mit viel Glück durchkam. Sechs Spieler waren nicht zu ersetzen, und auch am Samstag muss Trainer Haußner wieder auf die verletzten Wiebe und Hupfer verzichten, außerdem verweigerte der BFV die Freistellung für Wolfsteiner, der stattdessen im Förderkader des BFV weilt.

Auch bei den A- Junioren ist nur ein oberpfälzer Vertreter am Start. Es ist wie so oft der ASV Neumarkt, der sich ohne Niederlage durchaus standesgemäß für das Championat empfehlen konnte. Allerdings ist mit der JFG Wendelstein und dem spielstarken Team aus Roth kein Spaziergang zu erwarten. Das haben die Rother unlängst in der zweiten Runde bewiesen, als sie den höherklassigen Teams alles abverlangen konnten. Ein Kracher wartet in der Gruppe A. Die beiden Bayernligateams aus Schwabach kreuzen da schon die Klingen. Dass der dritte Vertreter aus der höchsten bayerischen Spielklasse fehlt, das hat auch der TSV Winkelhaid zu verantworten. Die Kreisligakicker warfen nämlich auch den SC Feucht aus dem Rennen, und kamen mit begeisternden Fans im Rücken in dieses Kreisfinale.

Halle Weißenburg LKH am Samstag

C-Junioren – Endrunde um 14 Uhr
Gruppe A mit TSV 60 Weißenburg, DJK Schwabach, BSC Woffenbach,
Gruppe B mit 1.SC Feucht, JFG Wendelstein, TSV Roth, ,

A-Junioren – Endrunde ab 19 Uhr
Gruppe A mit DJK Schwabach, SC 04 Schwabach, TSV Winkelhaid,
Gruppe B mit JFG Wendelstein, ASV Neumarkt, SpVgg Roth,

Halle Weißenburg LKH am Sonntag

E2-Junioren – Endrunde ab 10 Uhr
Gruppe A mit SV Unterreichenbach, SC 04 Schwabach, TSV Georgensgmünd,
Gruppe B mit FV Wendelstein, SC Roth 52, SV Pölling,

E1-Junioren – Endrunde ab 14 Uhr
Gruppe A mit DJK Abenberg, TSV Wolkersdorf, SC Pollanten,
Gruppe B mit TSV 1860 Weißenburg, 1. SC Feucht, ASV Neumarkt.
20.02.08
Neumarkt: Finale beginnt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang