Auf Platz drei


Bürgermeister Peter Braun und sein Stellvertreter Michael Gott-
schalk präsentierten die Zahlen für Lauterhofen.
NEUMARKT. Nach Pyrbaum und Neumarkt haben Lauterhofens Bürger die höchste Kaufkraft im Landkreis.

Lauterhofens Bürgermeister Peter Braun und sein Stellvertreter Michael Gottschalk konnten dies nun der aktuellen Statistik der GfK Nürnberg für das Jahr 2007 entnehmen. Danach liegt die Kaufkraft je Einwohner in der Marktgemeinde 2007 mit 18.404 Euro nur knapp unter dem Wert der Großen Kreisstadt Neumarkt mit 18.516 Euro. Pyrbaum weist mit 18.809 Euro pro Einwohner die hochste Kaufkraft aller 19 Gemeinden des Landkreises auf.

"Für unsere ländliche Gemeinde sind das hervorragende Zahlen und eine sehr positive Entwicklung. Sie belegen, dass Lauterhofen sehr gute Erwerbermöglichkeiten für unsere Bevölkerung bietet und eine deutliche Aufwärtsentwicklung stattfindet", freuen sich die Bürgermeister.

Auch die Zahl der Arbeitsplätze ist in den letzten zehn Jahren deutlich auf mittlerweile über 1.000 gestiegen. Lauterhofen sei ein starker Wirtschafts- und Lebensraum, hieß es.

Derzeit würden wieder Gespräche für weitere Ansiedlungen im Gewerbegebiet Lauterhofen Süd laufen.
19.02.08
Neumarkt: Auf Platz drei
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang