Noch Restkarten

NEUMARKT. Die Neumarkter Literaturwochen erinnern an die Bücherverbrennung der Nazis vor 75 Jahren.

Am Montag, 11. Februar, gedenkt Gerd Berghofer um 20 Uhr im Parkcafe der verbrannten Dichter mit einer Lesung unter dem Titel "Erlauben Sie, daß ich schweige ...". Musikalisch begleitet ihn der Gitarrist Robert Lampis durch diesen bewegenden Literaturabend. Es gibt noch Restkarten.

Die Liste der Autoren, deren Werke am 10. Mai 1933 in die Flammen geworfen wurde, ist lang und mit prominenten Namen bestückt: Karl Marx, Heinrich Mann, dessen Neffe Klaus Mann, Erich Kästner - der einzige übrigens, der der Verbrennung seiner Bücher persönlich beiwohnte - Sigmund Freud, Georg Bernhard, Erich Maria Remarque, Bert Brecht und Tucholsky sind noch heute bekannte Beispiele dafür. Doch das Werk einer Vielzahl weiterer Autoren fiel ebenfalls den Flammen zum Opfer, sie sind heute nahezu oder vollständig vergessen. Das Ansinnen der Nazis, diese Autoren aus den Köpfen der Deutschen zu fegen, war damit erfolgreich.

Einige Namen von damals sind: Albert Ehrenstein, Theodor Kramer, Ernst Weiß, Rahel Sanzara, Ernst Toller, Else Lasker-Schüler, Claire Goll, Klabund, Erich Mühsam, Hans Sahl, Paul Zech, Hans-Henny Jahnn und Gertrud Kolmar. Sogar einige ausländische Autoren wurden in die Flammen geworfen, wie beispielsweise Ernest Hemingway. Gerd Berghofer wird eine Auswahl an Biografien und Texten miteinander interessant verknüpfen. Eine spannende Zeitreise in die Geschichte und Vielseitigkeit der deutschsprachigen Literatur.

Gerd Berghofer wurde 1967 geboren und gerade als Rezitator einem breiten Publikum benannt. Er steht für die Garde jüngerer Rezitatoren, wie beispielsweise Clemens von Ramin oder Oliver Steller, Lutz Görners Meisterschüler. Berghofers Repertoire erstreckt sich von Wilhelm Busch bis hin zu Wilhelm Hauffs "Zwerg Nase". Und so hat sich der gebürtige Mittelfranke den Ruf eines sprachmächtigen Wortkünstlers erarbeitet, der auf Kleinkunstbühnen wie an Schulen und in Theatern wie in Stadtbibliotheken gleichermaßen zuhause ist.

Für den Abend mit Gerd Berghofer gibt es noch Restkarten. Sie sind in der Stadtbibliothek in der Weiherstraße 7 oder in der Touristinfo in der Rathauspassage erhältlich.
04.02.08
Neumarkt: Noch Restkarten
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang