"Saison noch nicht vorbei"

NEUMARKT. Apotheker aus dem Landkreis Neumarkt raten auch jetzt noch zu einer Grippe-Impfung.

Der Januar 2008 liegt aktuell mit 2 Grad über dem eigentlichen Temperaturdurchschnitt für diesen Monat, heißt es in einer Mitteilung der Neumarkter Apotheker. Dann werde es vermutlich wieder bitterkalt. Diese Temperaturschwankungen seien eine echte Herausforderung für das Immunsystem. Da hätten es Grippe-Viren besonders leicht.

Die Apotheker raten, sich auch jetzt noch impfen zu lassen. Denn in der Regel dauert die Grippesaison bis April an. Besonders Kinder und Senioren sind angesprochen. Sie haben oftmals ein schwächeres Immunsystem. Ebenso Menschen, die engen Kontakt mit anderen Menschen haben, beispielsweise im Beruf oder als Pendler in dicht gefüllten Bahnen oder Bussen.

"Wir beobachten den Trend, dass Menschen sich erst impfen lassen, wenn die Grippewelle bereits heranrollt, oder in den Medien darüber berichtet wird. Dann ist es oft schon zu spät", sagt Apotheker Michael Popp, Sprecher der Apotheker im Landkreis Neumarkt.

Grippe (Influenza) als gefährliche Krankheit werde immer noch unterschätzt. Sie sollte nicht mit der harmlosen Erkältung verwechselt werden. Der Grippe-Erkrankte hat hohes Fieber, ist geschwächt und hat starke Schmerzen. Expertenschätzungen zufolge sterben jedes Jahr allein in Deutschland rund 10.000 Menschen an den Folgen einer Grippe-Infektion.

Der Pieks bei der Impfung tue nicht weh und biete den besten Schutz. Die Bevorratung mit Impfstoffen sei derzeit noch ausreichend, hieß es von den Neumarkter Apothekern.
21.01.08
Neumarkt: "Saison noch nicht vorbei"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang