Prominenter Gast


Andrea Maria Schenkel
NEUMARKT. Um 25 Jahre "Literatur live" in Neumarkt zu feiern, hat die Stadtbibliothek zur Auftaktveranstaltung der "25. Neumarkter Literaturwochen 2008" die derzeit wohl prominenteste deutsche Krimi-Schriftstellerin - Andrea Maria Schenkel - eingeladen.

Schenkel stürmte mit ihren beiden Büchern "Tannöd" und "Kalteis" die Bestsellerlisten. Sie kommt aus der Oberpfalz, aus der Nähe von Regensburgh - was für die Stadtbibliothek nur ein weiterer Grund war, sie am Montag um 20 Uhr im Parkcafé zu präsentieren.

"Literatur & Musik"

  • Montag, 21. Januar, 20 Uhr, Parkcafé
    Die Bestsellerautorin aus der Oberpfalz Andrea M. Schenkel liest aus ihrem zweiten Kriminalroman "Kalteis". München, Ende der 30er Jahre - Der Teufel scheint mit dem Fahrrad unterwegs zu sein ...
  • Montag, 11. Februar,20 Uhr, Parkcafé
    Im Jahr 2008 jährt sich die schändliche Bücherverbrennung zum 75. Male. Mit der Lesung "Erlauben Sie, daß ich schweige ..." erinnert der Schriftsteller & Rezitator Gerd Berghofer an die verbrannten Dichter. An der Gitarre begleitet ihn Robert Lampis.
  • Montag, 14. April, 20 Uhr, Parkcafé
    Bernhard Setzwein porträtiert in seinem neuen Roman "Ein seltsames Land" die niederbayerische Provinz treffend, oft komisch, aber auch bitterböse ... Musikalisch begleitet ihn bei der Autorenlesung das "Duo de Clarinettes Basses" Mike Reisinger und Norbert Vollath
Andrea Maria Schenkel liest aus ihrem neuen Bestseller "Kalteis" Auch diesem Kriminalroman liegt ein authentischer Fall zugrunde: München, Ende der 30er Jahre - süß und sehnsüchtig ist der Traum vom Glück in der großen Stadt. Auch Kathie träumt ihn und entflieht der Enge des dörflichen Lebens. Manch eine ist hier schon unter die Räder gekommen, aber sie wird es schon schaffen. Oder? Dunkelhaarig, kräftig und hübsch ist sie, wie die Frauen, die seit einiger Zeit in München und Umgebung spurlos verschwinden. Der Teufel scheint auf dem Fahrrad unterwegs zu sein ...

Die Autorin, die 2007 für ihr erstes Buch "Tannöd" den renommierten Friedrich-Glauser-Preis - eine Auszeichnung für den besten deutschen Kriminalroman - erhielt, wird bei ihrer Lesung musikalisch von der Blomenhofer Tanzlmusi begleitet.

Der Eintritt kostet 8 Euro. Die Karten sind ab sofort in der Stadtbibliothek und in der Touristen-Information in der Rathauspassage erhältlich.
06.01.08
Neumarkt: Prominenter Gast
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang