In Tiefe gestürzt


Mit der Drehleiter wird der Verletzte aus dem Schiff gehoben.
Fotos: Feuerwehr Mühlhausen

Der Schwerverletzte liegt im Schiffsrumpf.
NEUMARKT. An der Lände Bachhausen stürzte am Dienstag ein Arbeiter sechs Meter tief in einen Schiffsladeraum und wurde schwer verletzt.

Der 45jährige Mann aus dem Landkreis Neumarkt konnte durch einen spektakulären Einsatz der Feuerwehren Mühlhausen, Bachhausen und Berching gerettet werden und ist nicht mehr in Lebensgefahr.

Der Arbeiter war in den Mittagsstunden mit Entladearbeiten an dem holländischen Schiff beschäftigt und wollte offenbar über eine Leiter in den Laderaum klettern. Kurz nach 13 Uhr rutschte die Leiter weg und der Mann stürzte etwa sechs Meter in die Tiefe des Schiffsbauches.

Der Mann blieb bewußtlos liegen und wurde vom alarmierten Rettungsdienst noch im Schiff erstversorgt. Dann gelang es den 26 eingesetzten Feuerwehrleuten, mit einer Korbtrage und anderen Hilfsmitteln den Schwerverletzten aus dem Schiff zu bergen und auf festen Boden zu bringen.

Das Rote Kreuz brachte den Mann mit einem Sanka ins Klinikum, nachdem ein angeforderter Rettungshubschrauber wegen der schlechten Witterung nicht starten konnte.
11.12.07
Neumarkt: <font color="#FF0000">In Tiefe gestürzt</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang