Live aus Neumarkt

NEUMARKT. Die Abendschau des Bayerischen Fernsehens berichtet am Mittwoch live aus Neumarkt - zu sehen auf "Bayern Alpha".

Bei der Schaltung aus dem als "Mehrgenerationenhaus" ausgezeichneten Neumarkter Bürgerhaus entsteht die kuriose Situation, daß die Abendschau-Sendung zwar live aus Neumarkt übertragen wird - aber dort nicht in der normalen "Abendschau" zu sehen ist. Live übertragen wird nämlich für die "Abenschau-Süd", während Teile des Landkreises Neumarkt die fränkische Ausgabe ("Abendschau-Nord") empfangen.

Beinahe ebenso kurios: Auch nach mehreren Telefonaten konnte beim Bayerischen Fernsehen niemand genau sagen, wo im Raum Neumarkt die fränkische und wo die altbayerische Abendschau zu sehen ist. In jedem Fall aber, so eine Sprecherin des Bayerischen Rundfunks, kann man die Schaltung aus Neumarkt live in "Bayern Alpha" empfangen - dies gilt auch für Satelliten-Empfänger.

Live-Reporter Matthias Flasskamp will am Mittwoch ab etwa 17.40 Uhr den Zuschauern in Bayern und Deutschland das Neumarkter Mehrgenerationenhaus vorstellen.

Mehrgenerationenhäuser gehen auf eine Initiative des Bundesfamilienministeriums zurück und sollen die Begegnung zwischen den Generationen fördern. Zum Angebot des Neumarkter Mehrgenerationenhauses gehören Betreuungsdienste für Kinder, Hausaufgabenhilfen, Seniorentanzkurse, Deutschkurse für Ausländer und vieles mehr. Bei allen Angeboten steht die Begegnung zwischen Alt und Jung im Vordergrund.

Rund 20 unterschiedliche Kurse und Betreuungsdienste gibt es mittlerweile in der Neumarkter Einrichtung, die seit Mitte des Jahres existiert und im Bürgerhaus untergebracht ist.

Bei der Live-Schaltung werden die Zuschauer unmittelbar an das Leben und Treiben im Mehrgenerationenhaus herangeführt. Sie sind dabei, wie ein festliches Weihnachtsmenü gekocht wird, blicken in die Kinderspielstunde und besuchen das "Storchennest".

Eine Live-Schaltung bedeutet einen beachtlichen logistischen und technischen Aufwand. Bereits mittags reist das technische Equipment an: Der Satelliten-Übertragungswagen mit Mischpulten und den Bildschirmen für die Bildmischung sowie der Rüstwagen mit Geräten für Licht und Ton. Zwei Kamerateams, die ihre Kameras aufbauen, sorgen für das richtige Bild.

Sobald die Technik für die Live-Übertragung bereit ist und alle Kabel gezogen sind, setzen sich Redakteure, Chef vom Dienst, der Live-Reporter, der die Schalte moderieren wird, Kameraleute und sonstige Beteiligte zur Lage-Besprechung zusammen: Wie genau wird die Live-Schaltung ablaufen? Wenn die groben Eckdaten stehen, wird die Live- Schaltung geprobt, meist mehrfach. Ab etwa 17.15 Uhr heißt es dann: "Standby": Alles ist bereit für die Sendung.

Ab 17.35 Uhr geht die Sendung dann "auf Äther". Etwa um 17.40 Uhr gibt die Moderator Annette Betz aus dem Studio Freimann nach Neumarkt – das Mehrgenerationenhaus ist live aus Sendung.
11.12.07
Neumarkt: Live aus Neumarkt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang