"Auf Büchergeld verzichten"

NEUMARKT. Der SPD-Abgeordnete Reinholf Strobl rief Gemeinden und Schulen auf, vorerst kein Büchergeld einzutreiben.

Per Mail hat der SPD-Landtagsabgeordnete die Gemeinden und Schulen davon informiert, dass ein parlamentarisches Verfahren zur sofortigen Abschaffung des Büchergeldes eingeleitet wurde. Strobl empfahl, dieses Verfahren abzuwarten und momentan auf die Einhebung des Büchergeldes zu verzichten.

Inzwischen hat nach der Freien Liste in Neumarkt (wir berichteten) auch die SPD in Berching die Kommune aufgefordert, das Büchergeld sofort abschaffen. Die Vorstandschaft und Fraktion der Berchinger SPD hat dies einstimmig beschlossen.

Da das Büchergeld erst im nächsten Schuljahr gekippt werden soll, müsste für dieses Schuljahr das Geld durch die Eltern noch bezahlt werden. "Wir sind der Meinung, dass das Eintreiben des Büchergeldes an den Schulen im Sinne der Lehrer, der Schulverwaltung und allen voran der betroffenen Familien bereits in diesem Jahr eingestellt werden muss",erklärte Barbara Schierl.
26.09.07
Neumarkt: "Auf Büchergeld verzichten"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang