Wahlleiter bestimmt

NEUMARKT. Die Kosten für die Wahlhelfer bei der Kommunalwahl im März 2008 werden für die Stadt Neumarkt mindestens 28.000 Euro betragen.

Bei einer Stichwahl eine Woche später könnten noch einmal 14.000 Euro anfallen, hieß es am Dienstagabend in der Sitzung des Neumarkter Stadtrates, wo über die finanzielle Entschädigung der Wahlhelfer entschieden und ein Wahlleiter bestellt wurde.

Zum Wahlleiter wurde Rechtsdirektor Jürgen Kohler bestimmt. Sein Stellvertreter ist der Leiter des Ordnungsamtes, Christian Jäger.

Weil die Begeisterung, sich als Wahlhelfer zur Verfügung zu stellen, immer mehr abnimmt, sollte man nicht knausrig sein, hieß es sinngemäß in der Stadtratssitzung: Die 312 Wahlhelfer in den 40 allgemeinen und zwölf Brief-Wahlbezirken sollten 40 Euro pro Kopf erhalten. Die Schüler, die die Stimmzettel austeilen, bekommen 20 Euro.

Beschäftigte der Stadt können sich über anderthalb freie Tage freuen.
27.06.07
Neumarkt: Wahlleiter bestimmt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang