Keine "Schwellenangst"


Künstler Thomas May unterweist die Mädchen und Buben, wie sie ihr eigenes "Wagenlenkerrelief" schnitzen. Zuschauer im Hintergrund: Oberbürgermeister Thomas Thumann und Stadtrat Dr. Heinz Sperber.
Fotos: Erich Zwick

Einen gelehrigen Schüler bannt Künstler Thomas May gleich
aufs Bild. Nicht alle Tage arbeitet man mit einem Oberbürger-
meister zusammen.
NEUMARKT. "Schwellenangst", sagte Oberbürgermeister Thomas Thumann, "Schwellenangst braucht beim Museum Lothar Fischer niemand zu haben", als er am Samstag das dritte Museumsfest eröffnete. Trotzdem hielt sich der Ansturm in überschaubaren Grenzen. Offenbar hatte das Aprilwetter zur Mittsommerzeit abschreckende Wirkung gezeigt.

Wer aber trotzdem die Pausen zwischen zwei Regengüssen nutzte, konnte einen ebenso unterhaltsamen wie spannenden Nachmittag erleben, zu dem Museumsleiterin und Kunsthistorikerin Christiane Lischka-Seitz eine kurzweilige Einführung gab.

Künstler Thomas May - er hatte einen Fußabdruck des Heiligen Vaters auf einem Rasenstück im Gepäck - lud zu einer Schnitzeltour im Rahmen eines "Internationalen Grashalmprojekts" ein und ließ vorher Kinder ab Fünf ihr eigenes "Wagenlenkerrelief" schaffen. Dazu mussten sie einen Holzstab zuspitzen, was nicht ganz ohne Blutvergießen abging.

Nicht der Oberbürgermeister, der sich auch in der Schnitzkunst übte und dabei für einen "Schreibtischtäter" ungeahnte handwerkliche Fähigkeiten an den Tag legte, schnitt sich dabei in die Finger, sondern ein unbeholfener Knirps. Ein Streifen Hansaplast ließ die Blessur aber rasch wieder vergessen.

Derweil schufen Jugendliche und Erwachsene unter der Anleitung von Künstlerin Alexandra Hill im Untergeschoss des Museums Blumen-Stilleben. Eigentlich wäre es mit Pinsel und Staffelei in den Stadtpark gegangen, aber der Regen hätte aus dem guten Willen eher ungewollte Aquarelle gezaubert. Naja - vielleicht möchte Picasso seine helle Freude daran gehabt haben?

Am Sonntag ab 11 Uhr geht es mit dem Museumsfest witterungsunabhängiger weiter; denn die Hauptveranstaltungen finden im Inneren des Gebäudes statt. Franz Armin Morat, der wichtigste Sammler von Franz-Bernhard-Arbeiten, im Gespräch mit Dieter Brunner vom Städtischen Museum Heilbronn, Architekt Johannes Berschneider zeigt die architektonischen Besonderheiten des Museums und Dr. Pia Dornacher, die künstlerische Leiterin, führt durch die Sonderausstellung Franz Bernhard.

Und wer will, kann noch am großen Museumsrätsel für die ganze Familie teilnehmen. Den Startschuss dazu gab bereits am Samstag Oberbürgermeister Thomas Thumann, indem er die Antwort auf die erste Frage schon mal verriet: Welchen Beruf hatte der Vater von Lothar Fischer?" - Antwort (aber nicht weitersagen!): "Lehrer".
Erich Zwick


Künstlerin Alexandra Hill verlegte das Malen mit Pinsel und Staffelei kurzerhand in den Saal und lässt Blumen-Stilleben entstehen.
23.06.07
Neumarkt: Keine "Schwellenangst"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang