79 Prozent für Spitzner

NEUMARKT. Hans Spitzner wurde mit 79 Prozent als Bezirksvorsitzender der CSU bestätigt - 2005 waren es noch 88 Prozent.

Beim Bezirksparteitag in Weiden wurde dies von Delegierten als "deutlicher Dämpfer" gesehen. Dem Wirtschafts-Staatssekretär aus Parsberg war vorgeworfen worden, die "Unruhen" in seinem Bezirk nicht mit der notwendigen Entschlossenheit aufgeklärt zu haben. Genannt wurden die Äffäre um den vorbestraften (inzwischen Ex-) Oberbürgermeister von Weiden und den Skandal um die Rechtsextremismus-Vorwürfe in der Regensburger CSU.

Spitzner bezeichnete in seiner Rede die Orts- und Kreisverbände der CSU als "Felsen in der Brandung in schwierigen Zeiten". Er fo5rderte dazu auf, die Sorgen und Nöte der Bürger ernst zu nehmen: Man könne der Stammwählerschaft viel, aber nicht alles zumuten", sagte Spitzner.
23.06.07
Neumarkt: 79 Prozent für Spitzner
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang