Bäume müssen weichen


Diese beiden Bäume müssen weg.
Foto: staufonline.de
NEUMARKT. Die beiden Bäume bei der Kapelle in Stauf müssen weichen und sollen diese Woche entfernt werden.

Dafür werden neue Bäume in entsprechender Güte gepflanzt, allerdings in ausreichender Entfernung, so dass davon keine Gefährdung für die Kapelle mehr ausgehen kann, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Die bestehenden Bäume würden durch Rückschnitte und Eingrenzungen nicht mehr ihren ursprünglichen Zustand besitzen. Trotzdem habe das Stadtbauamt in bautechnischer Hinsicht alle Möglichkeiten für einen Erhalt der Bäume geprüft. Allerdings sei dabei festgestellt worden, dass nicht einmal durch aufwändigste Maßnahmen sicher gestellt werden könne, dass die Bäume nicht wieder zu Schäden an und in der Kapelle führten.

Von daher würde es keinen Sinn machen, die Kapelle mit dem stattlichen Kostenaufwand von 176.000 Euro zu sanieren und die Bäume stehen zu lassen. Deren Wurzeln werden zum großen Teil für Gründungsschäden an der Kapelle verantwortlich gemacht.

Die Staufer Bürger hatten die Kapelle vor 14 Jahren saniert und sie wollen jetzt auch wieder mit Eigenleistung dazu beitragen. Sonst würden die Sanierungskosten noch höher liegen. Das Vorgehen im Hinblick auf die Sanierung war vor einiger Zeit auch bei einer Versammlung in Stauf mit den Bürgern diskutiert und besprochen worden.
24.04.07
Neumarkt: Bäume müssen weichen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang