Viele waren zu schnell

NEUMARKT. In den vergangenen Tagen wurden in den Gemeindebereichen Hohenfels, Parsberg und Dietfurt wieder mehrere Geschwindigkeitsmessungen mit dem Laser-Messgerät durchgeführt.

Dabei mussten zahlreiche Verkehrsteilnehmer wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden, hieß es von der Polizei. Während zehn Fahrer mit einem Verwarnungsgeld davonkamen, mussten 35 angezeigt werden. Zwei von ihnen müssen zudem in nächster Zeit auf ihren Führerschein verzichten, da gegen sie ein einmonatiges Fahrverbot ausgesprochen wird.

Die "negativen Spitzenreiter" waren mit 107 auf einer auf 60 Stundenkilometer begrenzten Strecke und mit 127 auf einer "70-er Strecke" ertappt worden. Neben dem Fahrverbot, das auf sie zukommt, dürfen sie noch 100 bzw. 150 Euro in die Staatskasse einzahlen. Zudem werden den beiden noch 3 bzw. 4 Punkte in Flensburg "gutgeschrieben".

In diesem Zusammenhang wies die Polizeiinspektion Parsberg darauf hin, dass in nächster Zeit wieder vermehrt Geschwindigkeitskontrollen stattfinden werden. Sie sollen dazu führen, eine der Hauptunfallursachen - überhöhte Geschwindigkeit - zu reduzieren.
20.04.07
Neumarkt: Viele waren zu schnell
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang