Fahrt in Modellgemeinde

NEUMARKT. FLitZ lädt die Neumarkter am 28.April zu einem Ausflug in die "vorbildliche Gemeinde" Furth bei Landshut ein.

Zu der Fahrt hat FLitZ zuvor schon die Stadträte und Mitglieder der Verwaltung eingeladen - offenbar ohne große Resonanz. Bei entsprechendem Interesse der Bürger hoffe man einen Bus einsetzen zu können, erklärte FLitZ-Vorsitzender Dieter Ries.

Die 3000 Einwohner zählende Gemeinde Furth bei Landshut gilt als Vorreiter bei der nachhaltigen Entwicklung. Sie ist Modellgemeinde der bayerischen Staatsregierung, was die Nahversorgung anbelangt, und im Energiebereich. Außerdem ist Furth Modellgemeinde der Europäischen Kommission für erneuerbare Energien.

Nach vorläufiger Planung soll in Neumarkt um 9 Uhr gestartet werden, Ankunft in Furth ist gegen 10.15 Uhr. In der Gemeinde sollen dann ein mit Hackschnitzel beheiztes Blockheizkraftwerk und eine Biogasanlage besichtigt werden. Das Gewässerkonzept wird auf Wunsch angesprochen und ebenso die Nutzung eigener Ressourcen. FLitZ erhofft sich vom Besuch wichtige Anregungen für die Zukunftsplanung in der Stadt Neumarkt.

Fahrtkosten werden nicht erhoben. Es besteht jedoch die Möglichkeit eine freiwillige Spende zu geben. Interessierte Bürger können sich bei Sonja Ries, Telefon 09181/32208, oder ab Freitag bei Hans-Jürgen Madeisky, Telefon 09181/9562, anmelden.
13.04.07
Neumarkt: Fahrt in Modellgemeinde
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang