Räder unterm Hammer


NEUMARKT. Ein Geheimtipp ist sie längst nicht mehr: Die alljährliche Versteigerung von Fundfahrrädern im Neumarkter Bauhof. Trotzdem ist es noch immer eine gute Gelegenheit, sich für wenig Geld einen mehr oder weniger gebrauchten Drahtesel zuzulegen.

"Das ist schon eine gute Idee, die Fundfahrräder, die sich bei uns ansammeln, für einen sozialen Zweck zu versteigern", ist Oberbürgermeister Thomas Thumann überzeugt. "Gerade jetzt zum Start der Radelsaison kann man hier durchaus Schnäppchen machen und dabei sogar noch Gutes tun."

Die Palette reicht dabei von relativ neuen Fahrrädern bis zu solchen, die erst eine gründliche Überholung benötigen.

Rund 85 Räder stehen am Mittwoch, 18. April, um 16.15 Uhr bei der Versteigerung im Städtischen Bauhof, Am Berliner Ring 1, zur Auswahl. Als Auktionator wird wie gewohnt der Leiter des Einwohnermeldeamtes Georg Zeltner fungieren.

Für Mängel jeder Art wird dabei keine Haftung übernommen. Die Fundfahrräder können an diesem Tag bereits von 10 bis 15 Uhr im Bauhof besichtigt werden.

Die Fundfahrräder werden im Laufe des Jahres im Bauhof gesammelt und jeweils ein halbes Jahr aufbewahrt. Meldet sich der Besitzer nicht, so gelangen sie in die nächste Versteigerung.
17.04.07
Neumarkt: Räder unterm Hammer
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang