Datum schreckt nicht

NEUMARKT. Ausgerechnet am Freitag, dem 13., wird in Breitenbrunn wieder ein SPD-Ortsverein aus der Taufe gehoben.

"Eine gesunde politische Landschaft braucht Wahlmöglichkeiten. Die fehlen hier und darum tun wir jetzt den ersten Schritt und bringen die SPD wieder nach Breitenbrunn." Unter diesem Motto haben sich mehrere Bürger aus Breitenbrunn rund um Lydia Losehand und Andreas Gabler zusammengetan, um nach 25 Jahren wieder einen SPD-Ortsverein ins Leben zu rufen.

Das Gründungs-Datum wurde durchaus bewusst gewählt. Andreas Gabler, Verwaltungsbeamter in Ausbildung: "Wir sind nicht abergläubisch. Die Neugründung des Ortsvereins bringt kein Unglück, sondern sie bringt die Gemeinde voran."

Dass dies auch viele Breitenbrunner so sehen, hat Lydia Losehand erfahren, die gemeinsam mit Gabler die Gründung aktiv betrieben hat: "Ich war mehr als angenehm überrascht, dass man mit diesem Plan in Breitenbrunn offene Türen einrennt. Bei den vielen Gesprächen im Vorfeld hat man uns unglaublich viel Sympathie entgegengebracht."

Trotzdem war es nicht einfach, die notwendigen Mitglieder zusammen zu bringen und all die sonstigen Hürden zu nehmen. Umso mehr wusste man die angebotenen Hilfestellungen zu schätzen. Gabler: "Wir wurden auf unglaublich sympathische Weise vom SPD-Ortsverein Dietfurt und dem Kreisverband unterstützt. Und immer wieder hat sich die Vorsitzende Carolin Braun persönlich für uns eingesetzt."

Dazu Braun: "Natürlich haben wir gern geholfen. Es war schon immer mein Herzenswunsch, dass wir die Lücke zwischen den sehr aktiven Ortsvereinen Dietfurt und Seubersdorf schließen. Für den neuen Ortsverein bin ich sehr zuversichtlich, denn das Tandem Lydia Losehand und Andreas Gabler arbeitet sehr harmonisch und professionell zusammen."

Beide ergänzen: " Wir sind schließlich keine Eigenbrötler und auch keine Wadlbeißer, wie man der SPD immer wieder gern andichten möchte, sondern wir sind Teil der Gemeinschaft Breitenbrunn und für diese Gemeinschaft werden wir uns engagieren."

Für die Gründungsfeier um 20 Uhr hat man den Saal beim Lehnerwirt reserviert. Viele Gäste aus dem Landkreis und darüber hinaus haben ihr Kommen zugesagt. Als Hauptredner hat sich der Bezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Franz Schindler angesagt, der bis heute persönliche Verbindungen nach Breitenbrunn hat.
03.04.07
Neumarkt: Datum schreckt nicht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang