Programm präsentiert


Beim Pressetermin am Habsberg fand zufällig auch gleich die erste Bepflanzungsmaßnahme statt.


Am Habsberg wurden das neue Jahresbücherl und das Umwelt-
bildungs-Faltblatt vorgestellt.
NEUMARKT. Der Kreisverband für Gartenbau stellte am Freitag das neue "Jahresbücherl" vor. Gleichzeitig präsentierte der Landkreis das neue Umweltbildungsprogramm.

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neumarkt ist der Dachverband von 118 Obst- und Gartenbauvereinen mit rund 13.500 Mitgliedern im Landkreis Neumarkt, hieß es bei derm Pressetermin am Freitag im neuen Umweltbildungs- und Regionalentwicklungszentrum "Haus am Habsberg".

Jährlich gibt der Kreisverband unter der Leitung von Kreisverbandsvorsitzendem Willibald Gailler ein Jahresbücherl mit Jahresprogramm heraus, welches in erster Linie als organisatorische Hilfestellung für die Vorsitzenden der Obst- und Gartenbauvereine gedacht ist.

Im Jahresbücherl finden sich neben allen wichtigen Terminen des Kreisverbandes auch Detailprogramme zur Kinder- und Jugendarbeit sowie die Angebote des Arbeitskreises Biologischer Gartenbau, der Gartenpfleger und des Landschaftspflegeverbandes Neumarkt. Eine wichtige Hilfestellung für die Vorsitzenden ist vor allen Dingen auch das Referentenverzeichnis und weitere Hinweise wie zum Beispiel die Möglichkeiten der Obstverarbeitung im Landkreis.

Da in den letzten Jahren erkennbar wurde, dass die Nachfrage nach dem Jahresbücherl stetig größer wurde, hat sich der Landkreis Neumarkt dazu entschlossen, für das Jahr 2007 zum vierten Mal ein Umweltbildungs-Faltblatt herauszugeben, das der breiten Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden kann.

Im neuen Umweltbildungs-Faltblatt finden sich in kompakter und übersichtlicher Form alle Angebote des Sachgebietes für Gartenkultur, Landespflege und Umweltbildung am Landratsamt Neumarkt - das heißt neben den Angeboten des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege auch diejenigen des Landschaftspflegeverbandes Neumarkt.

Bei der Vorstellung des neuen Umweltbildungs-Faltblattes freute sich Landrat Albert Löhner über "die stetige Ausweitung unseres Umweltbildungsangebotes". Bei 25 verschiedenen Angeboten in diesem Jahr werde die Auswahl für die Bevölkerung sicherlich nicht ganz leicht sein. Man würde sich jedoch freuen, möglichst viele Teilnehmer häufig bei Führungen, beim Wandern, Kochen oder Probieren regionaler Köstlichkeiten, begrüßen zu können, sagte Löhner.

Für die zweite Jahreshälfte plant man, ein noch deutlich umfangreicheres Bildungsprogramm zur Eröffnung des neuen Bildungszentrums herauszugeben.

Das neue Umweltbildungs-Faltblatt ist am Landratsamt Neumarkt, Sachgebiet für Gartenkultur, Landespflege und Umweltbildung, erhältlich. Es kann hier auch von der Homepage des Landkreis im PDF-Format ((0,5 MB)) heruntergeladen werden.
23.02.07
Neumarkt: Programm präsentiert
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang