Erstklassige Zahlen

NEUMARKT. Die Arbeitslosenquote im Landkreis Neumarkt ist im Januar wieder auf 5,9 Prozent angestiegen, liegt damit aber so niedrig wie in keinem Januar der letzten zehn Jahre. Im Januar 2006 lag sie zum Beispiel bei satten acht Prozent. 3860 Menschen sind derzeit im Landkreis ohne Job.

Auch im Gesamtbezirk des Arbeitsamtes Regensburg hat sich gegenüber Januar 2006 die Zahl der Arbeitslosen im Januar 2007 um 4.724 Personen verringert. Prozentual ist dies ein Rückgang um 21,2 Prozent.

Im Vergleich zum Vormonat Dezember ist die Zahl der Arbeitslosen im Januar 2007 um 2.272 oder 14,9 Prozent angestiegen. Grund für den geringen Anstieg im Januar 2007 war nach Meinung von Arbeitsagentur-Chefin Gabriele Anderlik im Wesentlichen die milde Witterung und die gute Auslastung der Bau- und Baunebenbetriebe.

"Die Unternehmen gehen weiterhin von einer positiven Entwicklung aus und setzten deshalb weniger Mitarbeiter frei", erklärte Anderlik.

Der Anteil der jugendlichen Arbeitslosen im Alter unter 20 Jahre betrug 2,7 Prozent (Vorjahr 3,0 Prozent). Die Arbeitslosigkeit dieser Personengruppe ging im Vorjahresvergleich um 29 Prozent zurück. Die Arbeitslosenquote der Jugendlichen unter 20 Jahre beträgt nur noch 3,4 Prozent. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen sank im Vorjahresvergleich um 12,1 Prozent auf einen Anteil von 28,5 Prozent (Dezember 2006: 32,9 Prozent) an allen Arbeitslosen, das sind aktuell 4.996 arbeitslose Männer und Frauen.

Die Arbeitgeber haben den Arbeitsagenturen im Vorjahresvergleich um 56 Prozent mehr Stellen gemeldet. Bei der Agentur für Arbeit Regensburg und ihren Geschäftsstellen gab es im Januar 2007 insgesamt 3.229 unbesetzte Stellen.

Durch den saisonbedingten Anstieg der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Dezember 2006 hat sich auch die Arbeitslosenquote im Gesamtbezirk von 5,4 Prozent auf aktuell 6,2 Prozent erhöht. Mit 5,8 Prozent (Vorjahr: 7,9 Prozent) hat die Agentur in Kelheim die beste Arbeitslosenquote der drei Regensburger Agenturen, gefolgt von der Agentur in Neumarkt mit 5,9 Prozent (Vorjahr: 8,0 Prozent). In der Hauptagentur Regensburg ist die Quote mit 6,5 Prozent um 1,5 Prozentpunkte niedriger als im Vorjahresmonat. Zum Jahresbeginn sind damit bei den Dienststellen der Regensburger Arbeitsagentur die Arbeitslosenquoten zwischen 1,5 und 2,1 Prozentpunkte besser als noch vor einem Jahr.

Für die Arbeitsgemeinschaften Neumarkt wurden für Januar 1.026 Arbeitslose (Vormonat: 1.058 Arbeitslose) gemeldet
31.01.07
Neumarkt: Erstklassige Zahlen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang