Abteilung geschlossen


Die Helios-Klinik in Berching
NEUMARKT. Die Helios Klinik Berching hat die Kurzzeitpflege "neu ausgerichtet" - und erhält einen neuen Verwaltungs-Chef.

Zukünftig wird die Kurzzeitpflege in Berching unter dem Dach der auf Pflege spezialisierten Helios Care GmbH angeboten und damit in ein größeres Gesamtkonzept integriert werden. Gleichzeitig richtet sich die Klinik mit einem Wechsel in der Verwaltungsleitung stärker auf die Helios Region Mitte-West, die auf Rehabilitationsleistungen spezialisiert ist.

Ziel der Umstrukturierungen sei einerseits eine Qualitätssteigerung im Bereich der Kurzzeitpflege und andererseits die wirtschaftliche Basis der Klinik weiter zu stabilisieren. Dazu werde die bisher eigenständige Abteilung für Kurzzeitpflege geschlossen und diese Leistung zukünftig von der hauseigenen und auf Pflege spezialisierten Helios Care angeboten.

"Mit diesem Schritt kann die Qualität der Pflegeangebote in Berching nochmals gesteigert werden, denn mit der Integration der Kurzzeitpflege in unsere stationäre Pflegeeinrichtung steht den Patienten jetzt die umfangreiche Kompetenz einer großen Pflegestation voll zur Verfügung", so Dr. Ramona Ullmann, Ärztliche Leiterin der Fachklinik für geriatrische Rehabilitation in Berching.

Gleichzeitig sei das neue Modell auch wirtschaftlich sinnvoll, denn die Marktlage im Bereich der Kurzzeitpflege mache eine Anpassung der Kapazitäten ohnehin unumgänglich. Die dabei notwendigen Personalreduzierungen könnten durch das ausgearbeitete Konzept aber weitgehend vermieden oder sozial abgefedert werden.

"Wir haben nun unsere Struktur den aktuellen Erfordernissen angepasst und damit wieder Ressourcen frei, um den Rehabilitationsbereich der Helios-Klinik mit ihren 52 Reha-Betten weiter zu stärken", erläutert Dr. Ullmann.

Den stärkeren Fokus auf die Rehabilitation macht auch eine Personalveränderung in der Klinikführung deutlich: So wird Ulrike Kießecker die Helios Klinik Berching zum 31.Januar verlassen und sich als Verwaltungsleiterin auf die Helios Akutklinik in Volkach konzentrieren. Das Management der Helios Klinik Berching übernimmt daher zunächst Horst Kunze. Kunze leitet bereits zwei Rehabilitationseinrichtungen der zu Helios gehörenden Wittgensteiner Kliniken in Bad Grönenbach und bringt damit das in der Rehabranche bundesweit anerkannte Know-how dieser auf Rehabilitation spezialisierten Klinikgruppe mit nach Berching.

"Wir werden die Helios Klinik Berching sehr eng in das Rehabilitations-Konzept der Region Mitte-West einbinden. Die starke Kompetenz der Wittgensteiner Kliniken im Reha-Segment, die in dieser Region mit acht Kliniken vertreten sind, werden wir nutzen, um Berching mit seinen Reha-Angeboten im Markt optimal zu präsentieren", verdeutlicht Horst Kunze die Strategie für Berching.

Im Umfang des Leistungsangebotes der Klinik werde sich durch das neue Konzept nichts ändern: Sowohl die Kurzzeitpflege wie auch die ambulante Pflege im Betreuten Wohnen, sowie die stationäre Pflege und geriatrische Rehabilitation würden in Berching weiter angeboten.

Zur Helios Kliniken Gruppe gehören 56 eigene Kliniken, darunter vier Maximalversorger in Erfurt, Berlin-Buch, Wuppertal und Schwerin. Helios ist damit einer der größten und medizinisch führenden Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung Europas und beschäftigt aktuell 26.400 Mitarbeiter.
16.01.07
Neumarkt: Abteilung geschlossen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang