Wohnhaus brennt nieder !

NEUMARKT. Bei einem Feuer in Pölling wurde in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag ein Einfamilienhaus völlig zerstört! Ein 42jähriger Mann erlitt erhebliche Verletzungen!

Bei dem Großbrand in der Brunhildstraße im Neumarkter Stadtteil Pölling konnten die Mutter und sechs Kinder im Alter zwischen elf und 19 Jahren sowie eine 81jährige Bewohnerin unverletzt gerettet werden. Der 42jährige Familienvater zog sich erhebliche Verletzungen zu, als er versuchte, den Brand zu löschen.

Möglicherweise wurde das verheerende Feuer durch einen Christbaum ausgelöst. Zwar wollte sich die Kripo in der Nacht noch nicht auf eine Brandursache festlegen. Allerdings hieß es, daß das Feuer möglicherweise "im Bereich des Weihnachtsbaumes" ausgebrochen sei.

Der Notruf ging bei der Polizei am ersten Weihnachtsfeiertag um 22.20 Uhr ein. Als die Rettungskräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei wenige Minuten später eintrafen, stand das Einfamilienhaus samt Einliegerwohnung bereits lichterloh in Flammen.

Glücklicherweise gelang es allen neun Bewohnern, den Flammen zu entkommen. Lediglich der Familienvater erlitt bei Löschversuchen erhebliche Brandverletzungen. Er wurde in eine Fachklinik nach Nürnberg gebracht.

Wie die Polizei später ergänzend mitteilte, erlitten auch zwei bei der Brandbekämpfung eingesetzten Wehrmänner leichte Verletzungen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

An dem Anwesen entstand Totalschaden. Der Schaden wird auf rund eine Viertelmillion Euro geschätzt.
26.12.06
Neumarkt: <font color="#FF0000">Wohnhaus brennt nieder !</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang