"Konjunktur zieht an"

von Hans Stark
Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz


Hans Stark
Die Konjunktur zieht wieder an – endlich! Und endlich auch wieder im Handwerk. Handwerker hatten viel zu tun in den letzten Wochen des Jahres 2006. Die drohende Mehrwertsteuererhöhung hat viele Privatleute dazu verleitet, schnell noch zu investieren oder zu reparieren. Auch Konsumgüter waren wieder besser gefragt. Es lag wohl auch am konjunkturellen Aufwind, der den Kunden dazu bewogen haben mag, sich endlich aus der Reserve zu wagen. Und die Zeichen stehen gut, dass uns die höhere Mehrwertsteuer nur eine Delle im Aufschwung hinterlässt. Und Handwerker können endlich wieder zeigen was sie drauf haben.

Alles Paletti? Bei weitem gefehlt! Die alten Fragen sind nicht gelöst. Die Politik hat zwar einige Vorhaben auf den Weg gebracht, es mangelt aber an einer beherzten Umsetzung. Der Wettbewerb wird auch für das Handwerk unter dem globalen Druck immer schärfer. Verhandlungen mit Banken gestalten sich nach wie vor zäh, denn schlechte Preise lassen die Gewinne im Handwerk nur schwach ansteigen. Andererseits drehen die Großen schon an der Lohnspirale und setzen die Kleinen unter Druck.

Müssen wir befürchten, zum Spielball des Großkapitals zu werden? Welcher Unternehmer kann da noch bestehen? Für das Handwerk gibt es nur eine Antwort: "Wer denn sonst, wenn nicht das Handwerk!" Handwerker sind in ihren Betrieben fest verwurzelt, leben mit und für ihren Betrieb. Ganz anders als die Manager, denen das Unternehmen nicht gehört, die als hoch bezahlte Söldner in den Konzernzentralen für den Gewinn ihrer Anteilseigner sorgen. Handwerker aber haben im Konzert mit den klassischen Mittelständlern die Kraft, das marktwirtschaftliche System wieder ins Lot zu bringen.

Denn Unternehmer im Handwerk setzen den anonymen Regeln des Globalkapitals Werte und Tradition entgegen: Fleiß, Zuverlässigkeit, beständige Qualität, Vertrauen und individuelle Dienstleistung, mit der sie begeistern und Gefühle ansprechen können.

Handwerkliche Unternehmer brauchen Verbündete: Ihre Mitarbeiter wissen Sie als motivierte und qualifizierte Partner an ihrer Seite. Hinzu muss kommen, auch die Kunden des Handwerks als Verbündete zu gewinnen: In ihnen die Sehnsucht nach individueller Leistung wecken, das Gefühl für Qualität wieder wach rufen, das Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften auch in privaten Haushalten fördern, sie für neue Konzepte und übergreifende Techniken begeistern.

Mit dieser Umorientierung leistet gerade das Handwerk einen edlen Beitrag für die Wertschätzung menschlicher Arbeit, für einen Neuanfang unserer Wirtschaft und für unsere Lebensqualität.
21.12.06
Neumarkt: "Konjunktur zieht an"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang