Spende an Pater Hanke


Bürgermeister Alois Scherer (rechts) überreichte die Spende.
NEUMARKT. Die Deininger Gemeinderäte spendeten ihr Sitzungsgeld der Weihnachtssitzung an den Bruder des neuen Bischofs.

Es ist schon Tradition, daß die Gemeinderäte die Aufwandsentschädigungen der letzten Sitzung des Jahres für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stellen. Aus aktuellem Anlaß wurde in diesem Jahr der Bruder des neuen Eichstätter Bischofs, Pater Bernhard Hanke bedacht. Bernhard Hanke ist bereits seit 35 Jahren in der Mission in Brasilien tätig. Im Nordosten - ein sehr trockener und dadurch sehr armer Landstrich - betreut er eine etwa 30.000 Katholiken umfassende Pfarrgemeinde.

Da dort eine sehr lange Trockenzeit herrscht, ist der Bau von Wasserzisternen eine sehr wichtige Aufgabe. Die katholische Kirche hat sich dies zu einen langjährigen Projekt gemacht. Mittlerweile wurden viele Wasserzisternen gebaut. Allerdings müssen immer noch viele Familien mit Wassernot kämpfen. Je Wasserzisterne werden rund 250 Euro Materialkosten benötigt.

Insgesamt übergab Bürgermeister Alois Scherer eine Spende in Höhe von 750 Euro. Die Hälfte stammt aus dem Sitzungsgeld und die andere Hälfte wurde von ihm privat dazugegeben. Somit können insgesamt drei Wasserzisternen gebaut werden.

Pater Hanke bedankte sich recht herzlich im Beisein seines Bruders (ebenfalls Pater) und seiner Schwester mit Ehemann, die in Woffenbach wohnen und deren Tochter in der Gemeinde Deining lebt.
13.12.06
Neumarkt: Spende an Pater Hanke
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang