Jugendarbeit als "Chefsache"


Die Jugendbeauftragten der Landkreis-Kommunen trafen sich im Landratsamt.

NEUMARKT. Auf Einladung des Kreisjugendbüros fand das zweite Jahrestreffen der Jugendbeauftragten der Landkreis-Kommunen statt. Kreisjugendpfleger Oliver Schmidt konnte im Landratsamt 15 Jugendbeauftragte begrüßen, die zwölf der 19 Gemeinden repräsentieren.

Bei den Jugendbeauftragten handelt es sich um die Ansprechpartner in Sachen Jugendarbeit in den Kommunen. In der Regel arbeiten jeweils zwei Jugendbeauftragte in einer Gemeinde, ein Vertreter aus der Politik und jemand aus der Verwaltung. Gemeinsam kümmern sich die Jugendbeauftragten um die Geschicke der Kinder- und Jugendarbeit in ihrem Verantwortungsbereich, von der Planung über die Finanzierung bis zur Durchführung verschiedener Veranstaltungen.

Schwerpunkt des Treffens im Neumarkter Landratsamt war die Reflexion der Ferienprogramme, die mittlerweile von allen Märkten, Städten und Gemeinden im Landkreis Neumarkt mit sehr großem Erfolg angeboten würden. Die Angebotspalette sei sehr breit gestreut, Jugendarbeit als Bildungs- und Kulturprogramm liege voll im Trend.

Bis zu 60 verschiedene Angebote würden teilweise von den Jugendbeauftragten im Landkreis Neumarkt ausgearbeitet und bis zu 1000 Kinder und Jugendliche kämen so Jahr für Jahr in den Genuss hochwertiger Freizeitangebote. "Dieses Angebot stellt mittlerweile einen großen Beitrag für das gesellschaftliche Miteinander einer Kommune dar", sagte Kreisjugendpfleger Schmidt. Es sollte von allen Entscheidungsträgern unterstützt werden. "Wir wünschen uns Jugendarbeit als Chefsache in einer Gemeinde vor Ort", so Schmidt weiter und verweist in diesem Zusammenhang auch auf die Anerkennung, die die Angebote bei den Eltern und vor allem auch bei den Kindern und Jugendlichen selbst fänden.

Einig waren sich alle, dass auch den Anbietern in den Ferienprogrammen ein großes Dankeschön gebührt. Ohne dieses Engagement könnten die Ferienprogramme nicht in dieser Vielfältigkeit angeboten werden - und auch nicht zu so günstigen Konditionen.

Die Ferienprogramme seien rundherum eine gelungene Einrichtung und die Verantwortlichen zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf in diesem Jahr. Mancherorts gingen die Angebote über das Jahr verstreut noch weiter, bei den anderen werde teilweise noch ausgewertet oder man befindet sich schon wieder in der Planung für das kommende Jahr.
10.11.06
Neumarkt: Jugendarbeit als "Chefsache"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang